16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

SalzAlpenSteig - Etappe 3: Brachtalm – Bergen

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
7:45 h
Länge
17,6 km
Aufstieg
1.600 hm
Abstieg
500 hm
Max. Höhe
1.654 m
Anzeige
Mittelschwierige Wanderung in den Chiemgauer Alpen bis zu einer Höhe von 1.651 m über eine Höhendifferenz von 1.528 m. Belohnt wird der müde Wanderer mit einer einzigartigen Fernsicht von der Glocknergruppe, dem Watzmann, dem steirischen Dachstein bis zum Hohen Göll und dem Chiemsee.

Die etwa vier bis fünfstündige Wandertour von der Brachtalm auf den Hochfelln kann mit einigen Highlights aufwarten. Die letzten Meter zum Gipfel werden durch einen Rundweg zu Geologie und Flora des Hochfelln besonders interessant gestaltet, nachdem man sich zuvor auf der Wanderung zu beiden Seiten einen herrlichen Blick auf die umliegenden Täler, Almen und Berge gegönnt hat. Man ist umgeben von farbenprächtiger Alpenflora, wie z.B. Erika, „Schusternagerl“, Zwerg-Alpenrosen, Enzian u.v.m.
💡
Ein Besuch im Museum Maxhütte, einem ehemaligen Eisenhüttenwerk in Bergen ist sehr lohnenswert. Es gibt Wissenswertes über die Herstellung und Verarbeitung von Eisen und über die Industriegeschichte des Chiemgaus zu erfahren.

Anfahrt

Autobahn A8 - München-Salzburg bis zur Ausfahrt Bernau, von dort auf der B 305 (Deutsche Alpenstraße) Richtung Reit im Winkl bis Grassau (ca. 8 km).

Parkplatz

Großer öffentlicher Parkplatz am Kreisverkehr Ortsmitte

Öffentliche Verkehrsmittel

RVO-Buslinie 9505 von Reit im Winkl über Grassau nach Prien am Chiemsee.

Bergwelten entdecken