16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Mittagsscharte oder Mesdì-Scharte

Mittagsscharte oder Mesdì-Scharte

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:30 h
Länge
11,6 km
Aufstieg
1.120 hm
Abstieg
1.120 hm
Max. Höhe
2.595 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
    Anzeige

    Die Rundwanderung über die Panascharte zur Mittagsscharte (2.500 m) in der Geisler Gruppe im Grödnertal bietet herrliche Ausblicke auf die Bergwelt der Südtiroler Dolomiten, setzt aber eine gute Kondition für die viereinhalb Stunden Wanderung voraus. 950 Höhenmeter gilt es von der Bergstation der Col Raiser Bahn bis zur Mittagscharte und wieder zurück zu bewältigen.

    Wegbeschreibung
    Von St. Christina geht es mit der Col Raiser Bahn hinauf zur Col Raiser Hütte auf 2.107 m. Zuerst verläuft der Weg auf dem Forsttweg Richtung Panascharte, dann folgt man der Markierung Nr. 1 zur Trojer Schwaige. Dann weiter auf der Markierung 2b und auf Nr. 6 rauf zur Panascharte. Wieder bergab auf dem Weg Nr. 6, der von der Brogleshütte herauf kommt. Nun geht es rechts 250 Hm abwärts zum Weißbrunn am Fuße der Geisler auf der Villnösser Seite. Hier hält man sich wiederum links Richtung Mittagsscharte, das Joch zwischen Sass Rigais und Gran Odla. Im steilen Kehren geht es durch das Kar hinauf in die Scharte und in ebenso steilen Kehren wieder bergab auf der Grödner Seite bis zum Plan Ciautier. Auf dem Weg Nr. 13 kommt man zur Regensburger Hütte und wiederum zur Col Raiser Hütte.
    Abstieg
    Talfahrt mit der Bahn.

    💡

    Wer sich nach dieser anstrengenden Tour noch kulinarisch auf höchsten Niveau verwöhnen lassen möchte, der kehrt noch in der Col Raiser Hütte ein.

    Anfahrt

    Auf der SS242 bis St. Christina

    Parkplatz

    Parkplatz der Col Raiser Bahn

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Bus ins Grödental bis nach St. Christina.

    Bergwelten entdecken