16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Völseggspitze

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:30 h
Länge
11,7 km
Aufstieg
859 hm
Abstieg
859 hm
Max. Höhe
1.819 m
Anzeige

Paradeberg mit glanzvoller Rundsicht: Dem Liebhaber weiträumiger Bergpanoramen vermittelt die hier vorgestellte Wanderung in den Dolomiten höchste Erfüllung, gehört doch die Völseggspitze zu den prachtvollsten Aussichtswarten Südtirols.

Atemberaubend, wie einem beim Betreten der Gipfelfelsen plötzlich Eisacktal und Bozner Becken zu Füßen liegen, wie die grandiosen Wandfluchten des Rosengartens im Osten und in westlicher Ferne Brenta, Presanella und Ortler verheißungsvoll grüßen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Dolomiten 1: Grödnertal – Villnößtal – Seiser Alm" von Franz Hauleitner, erschienen im Bergverlag Rother.

Die Tschafonhütte, das Berggasthaus Schönblick und die Jst. Völsegg eignen sich zur Einkehr.

Anfahrt

Hauptort des gleichnamigen Tales.

Parkplatz

Hotel Paradies im Ortszentrum von Tiers (1.020 m, Parkplätze)

Bergwelten entdecken