16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Über die Aule-Alm zum Riessersee

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
0:40 h
Länge
4,4 km
Aufstieg
90 hm
Abstieg
90 hm
Max. Höhe
809 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Familientour
Anzeige

Diese romantische Streckem im Wettersteingebirge und der Mieminger-Kette ist das ganze Jahr über ein abwechslungsreiches Erlebnis in Bayern, mit einmaligem Ausblick und Möglichkeit zur Abkühlung im See von Garmisch Partenkrichen. Es ist ideal für Sportler, die gerne die Natur genießen.

Vor einiger Zeit wurden am gefrorenen Riessersee Eissportdisziplinen und internationale Wintersport-Wettkämpfe veranstaltet. Heute befindet sich an dieser Stelle das kleine Seebad, der Bootsverleih und das See-Café vor einer beeindruckenden Bergkulisse.

💡

Diese Route ist das ganze Jahr über gepflegt und somit kann ma den Riessersee auch im Winter problemlos begehen.

Anfahrt

A95 von München Richtung Garmisch-Partenkirchen bis Autobahnende Eschenlohe, weiter auf die B2 nach Garmisch-Partenkirchen. Nach dem Farchanter Tunnel der Beschilderung Ortsteil Garmisch / Grainau / Zugspitze folgen, durch Garmisch hindurch und am Ortsende bei den Kasernen der Beschilderung Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn nach links folgen. Die Straße führt dich direkt zur Talstation der Kreuzeckbahn.

Von Mittenwald / Innsbruck kommend auf der B2 bis Garmisch-Partenkirchen, der Hauptstraße folgen, an der Rathauskreuzung (dritte Ampel) links der Beschilderung Ortsteil Garmisch / Grainau / Zugspitze folgen, nahe Ortsausgang nach links zur Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn abbiegen.

Von Reutte / Ehrwald / Tirol / Grainau kommend über die B23 bis Garmisch-Partenkirchen, an der ersten Ampel gleich rechts abbiegen und dem Straßenverlauf folgen, Beschilderung zur Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn folgen.

Parkplatz

Bei den Talstationen Alpspitzbahn / Kreuzeckbahn (P9).

Öffentliche Verkehrsmittel

Stündliche Bahnverbindung zwischen München Hbf und Garmisch-Partenkirchen (regelmäßige Anbindung von Innsbruck und Reutte). Weiter mit der Zugspitzbahn, die direkt hinter dem Bahnhof der Deutschen Bahn zeitlich abgestimmt auf die Fahrzeiten der DB abfährt. Oder mit dem Ortsbus vom Bahnhofsvorplatz (Linien 1 und 2) zur Haltestelle an der Kreuzeckbahn.

Bergwelten entdecken