16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Über die Halbinsel Alcúdia

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:40 h
Länge
12,7 km
Aufstieg
732 hm
Abstieg
732 hm
Max. Höhe
444 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Familientour
Anzeige

Gipfelglück und Badespaß im Nordosten Mallorcas: Die Halbinsel Alcúdia ist für Wanderer durch einen herrlichen Rundweg erschlossen. Mit der Besteigung der 446 m hohen aussichtsreichen Talaia d’Alcúdia kommen Gipfelstürmer genauso auf ihre Kosten wie Badefans an der Platja des Coll Baix. Eine abwechslungsreiche Tour mit wechselnden Panoramaansichten.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Mallorca: Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen" von Rolf Goetz, erschienen im Bergverlag Rother.

Unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeit. An der Ermitag gibt es aber das Restaurant Mirador de la Victòria.

Die Wanderung kann mit einem Abstecher zur Penya des Migdia (Tour Von der Ermita de la Victòria zur Penya des Migdia) verknüpft werden.

Anfahrt

Mit dem Pkw folgt man in Alcúdia der Ausschilderung in Richtung Bon Aire und Ermita de la Victòria.

Parkplatz

Vor der Einsiedelei

Öffentliche Verkehrsmittel

Wer mit dem Bus anfährt, nimmt von Alcúdia für den knapp 6 km langen Weg bis zur Ermita ein Taxi oder geht ab der Haltestelle Avinguda Príncipes de Espanya (schräg gegenüber der Kirche Sant Jaume) leicht abwärts und hält sich dann rechts Richtung Port d’Alcúdia. Die Ausfallstraße verlässt man nach 5 Min. links in den Carrer l’Eclipsi. Markierungen leiten in 40 Min. über schmale Sträßchen, bis nach einem Mauerdurchlass ein ausgeschilderter Abzweig erreicht wird. Hier folgt man dem Forstweg links aufwärts und trifft am Coll de na Benet auf den Rundweg (Gehzeit dann 7.30 Std.).

Bergwelten entdecken