Wachau Welterbesteig: Von Aggsbach Dorf nach Hofarnsdorf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 5:30 h 16 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
799 hm 813 hm 679 m

Niederösterreichische Höhepunkte am laufenden Band: Diese lange Etappe am Donau-Südufer gehört ihrer vielen landschaftlichen und kulturellen Hits wegen fraglos zu den attraktivsten am Welterbesteig in der Wachau.

Verzichtet man auf die nicht einfache Besteigung des Hohen Stein, so sind keine Schwierigkeiten zu erwarten, lediglich an das Durchhaltervermögen werden einige Anforderungen gestellt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Welterbesteig Wachau - Mit Jauerling-Runde" von Franz Hauleitner, erschienen im Bergverlag Rother.

Die Welterbesteig-Stempelbox befindet sich vor dem Eingang in die Ruine Aggstein, an der Ostseite eines gemauerten Schuppens.
 

Anfahrt

von Krems oder Melk kommend auf der B33

von St. Pölten kommend die L 162 über Obermamau-Karlstetten-Weyersdorf-Gansbach nach Aggsbach Dorf nehmen.

Ausgangspunkt Die Alte Hammerschmiede in Aggsbach Dorf (228 m; Standorttafel).
Endpunkt Das Schloss Hofarnsdorf (206 m; Standorttafel) nahe dem Donauufer und der Pfarrkirche in Hofarnsdorf.

Bergwelten entdecken