Schneeschuhwanderung zum Pürschlinghaus von Unterammergau

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT1 leicht 3:53 h 10 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
668 hm 668 hm 1.550 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
  • Rundtour

Leichte und aussichtsreiche Schneeschuhwanderung in der Zugspitzregion in Bayern. Anfänglich durch Wald und anschließend durch freies Gelände wird das Ziel, das Pürschlinghaus (1.564 m), auch August-Schuster-Haus genannt, erreicht. Dort besteht die Möglichkeit zu einer gemütlichen Einkehr. Der Abstieg nach Unterammergau erfolgt auf der Aufstiegsroute.

💡

Wer mag, kann sich nach der Schneeschuhtour im Erlebnisbad WellenBerg in Oberammergau entspannen.

Anfahrt

A95, B23 über Oberammergau nach Unterammergau.

Parkplatz

Wanderparkplatz an der Schleifmühlklamm/Steckenberg Unterammergau (kostenpflichtig).

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle: Unterammergau, Rathaus
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen
Zughaltestelle: Unterammergau Bahnhof 
Murnau - Unterammergau – Oberammergau

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus.

 

August-Schuster-Haus
Achtung: Wegen der Brandschutzsanierung sind bis zum Frühjahr 2021 keine Übernachtungen auf dem August-Schuster-Haus möglich. Die Gaststätte ist bis 31. Oktober 2020 im Kioskbetrieb geöffnet. Im Winter (1. November 2020 bis Ende April 2021) ist die Hütte geschlossen. Das August-Schuster-Haus (1.564 m) steht in den Ammergauer Alpen an dem Ort, wo einst das Jagdhaus des Bayernkönigs Max II. stand. Auch dessen Sohn Ludwig II. kam gern in die Gegend über Schloss Linderhof, welches auf dem Maximiliansweg liegt, das Lindertal hoch. Das August-Schuster-Haus ist auch als Pürschlinghaus bekannt. Das Haus war bislang das ganze Jahr über bewirtschaftet. Ab 31. Oktober 2016 ist es erstmals im Winter geschlossen und eröffnet erst wieder im Mai 2017. Das Sektion-Bergland-Haus des Deutschen Alpenvereins ist idealer Stützpunkt für Wanderer, Tourengeher, Schneeschuhwanderer und Rodler. In seiner Nähe liegen der Teufelstättkopf, der Sonnenberg und die Brunnenkopfhäuser. Fernwanderer machen hier auf dem Fernwanderweg E4 von den Pyrenäen zum Neusiedler See Station. Von Unterammergau aus, erreicht man das August-Schuster-Haus in zwei Stunden. Dieser Zustieg ist auch für Familien mit Kindern leicht zu schaffen. Von seiner Terrasse scheint die Zugspitze zum Greifen nah.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Schneeschuhtouren • Trentino-Südtirol

Auf die Stegeralm

Dauer
3:45 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
7,7 km
Aufstieg
505 hm
Abstieg
456 hm

Bergwelten entdecken