16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Skitour zur Pforzheimer Hütte von St. Sigmund

Skitour zur Pforzheimer Hütte von St. Sigmund

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren

Anspruch
L leicht
Dauer
3:00 h
Länge
7,2 km
Aufstieg
780 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.308 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis April
Oktober bis Dezember
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Die Pforzheimer Hütte (2.308 m) ist ein lohnendes Tourenziel und Stützpunkt für viele traumhafte Skitouren in den Stubaier Alpen in Tirol. Eine leichte Skitour, die auch für Anfänger gut geeignet ist.

Aufstieg
Die Skitour beginnt ausgehend vom gebührenpflichtigen Parkplatz entlang der Rodelbahn und führt in das Gleirschtal zur Gleirschalm. Nun muss man hinter der Alm nur leicht ansteigend über weite Wiesenflächen zur Talverengung und nun steiler durch das schmale Tal aufwärts zur Materialseilbahn der Pforzheimer Hütte gehen.

Von der Seilbahnstation nahezu direkt unter dem Seil, wandert man dann über einen Rücken rechts eines Grabens entlang steiler aufwärts zur Pforzheimer Hütte (meist mit Schneestangen markiert und ausgesteckt).

Die Abfahrt erfolgt gleich wie der Aufstieg.

💡

Eine Einkehr in die Pforzheimer Hütte ist sehr empfehlenswert. Die Hütte hat von Mitte Februar bis Ende April geöffnet und verfügt über einen Winterraum.

Anfahrt

Auf der A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Kematen und weiter über Sellrain und Gries/Sellrain zur kleinen Ortschaft St. Sigmund im Sellraintal.

Parkplatz

Entgeltpflichtige Parkplätze in St. Sigmund.

Öffentliche Verkehrsmittel

Linie 4166 - Regiobus Sellraintal

Bergwelten entdecken

d