16.105 Touren,  1.749 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Arosa Rothorn

Tourdaten

Anspruch
WS- mäßig
Dauer
5:00 h
Länge
9,5 km
Aufstieg
1.370 hm
Abstieg
0 hm
Max. Höhe
2.980 m
Anzeige

Wer einsame, wilde Skitouren liebt, der kann sich auf den Welschtobel samt dem Aroser Rothorn in den Plessuralpen freuen. Bis in den April, manchmal auch später, sind Skitouren um Arosa in Graubünden machbar und traumhaft schön.

Diese fabelhafte Tour führt durch den wilden, langgezogenen Welschtobel: ein enges, von steilen Hängen eingerahmtes Tal. Von oben blicken Felsengrate und eisige Spitzen herab, Zipfel von Latschen ragen im schattigen Schnee heraus.

Je später das Jahr, desto eher wird man im unteren Eingangsbereich des Welschtobel die Ski allerdings auch von Zeit zu Zeit auf den Rücken nehmen müssen. 

💡

Eine Abfahrt ist auch über den Erzhornsattel möglich. Dabei fährt man nicht ganz bis zur Ramozhütte ab, sondern quert ins Erzhorntälli nach Norden ein. Die Aufstiege sowie die Abfahrt sind bei dieser Variante allerdings recht anspruchsvoll und nur für geübte Skitourengeher empfehlenswert.

Anfahrt

Von Chur auf der Arosastrasse nach Arosa. In Arosa zum Langlaufzentrum abfahren (liegt etwas unterhalb des Gemeindezentrums).

Parkplatz

Parken am Langlaufzentrum oder im Parkhaus im Ortszentrum.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Chur mit der Bahn nach Arosa und vom Bahnhof mit dem Bus zur Haltestelle "Zentrum" oder "Untersee".

Bergwelten entdecken