Alte und neue Kunst in Bellinzona

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:30 h 7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
47 hm 32 hm 271 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Die einstige Heer- und Handelsroute durch die Alpentäler, welche von Bellinzona verwaltet wurde, bietet auf nur kurzer Strecke eine bunte Mischung von Kunstdenkmälern. und erstreckt sich zwischen zwei wichtigen Kirchen, die kürzlich restauriert wurden.

Neben dem unglaublichen Kunstreichtum bietet diese Wanderung auch architektonisch spannende Highlights, tolle Einkehrmöglichkeiten und zeitweise auch Ausblick auf die umliegende Bergwelt der Tessiner Ceneri-Gruppe.

💡

Wer sich unterwegs einen kulinarischen Leckerbissen gönnen möchte der sollte im Restaurant Locanda Orico einkehren. Dort wird man vom bekannten Koch Lorenzo Albrici mit ausgezeichneter regionaler Küche verwöhnt und kann sich dazu einen der zahlreichen erstklassigen Weine einschenken lassen. Ein wahrer Genuss.

Bergwelten entdecken