Von der Goiserer Hütte zum Hohen Kalmberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S schwierig 0:45 h 1,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
250 hm 250 hm 1.833 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
Skitouren • Oberösterreich

Strichkogel

Anspruch
S
Länge
3,2 km
Dauer
4:00 h

Kurze und gemütliche Skitour in den Salzkammergut Bergen in Oberösterreich von der Goiserer Hütte (1.592 m) auf den Hohen Kalmberg (1.833 m). Am Gipfel kann man den traumhaften Rundumblick auf das Salzkammergut, den Hohen Dachstein, die Gosauseen und den markanten Gosaukamm genießen.

💡

Für eine schnelle Regeneration nach der Tour lohnt ein Besuch in der Eurotherme Bad Ischl.

Anfahrt

Von Osten
A1 bis zur Ausfahrt Regau, dann weiter über Gmunden auf der B145 über Bad Ischl bis Bad Goisern.

Von Süden und Westen
Tauernautobahn A10 bis zur Ausfahrt Golling, auf der B162 bis Abtenau. Dort auf die B166 abzweigen Richtung Russbach, über den Pass Gschütt bis nach Gosau und weiter zum Hallstädter See. Ab dort auf der B145 bis Bad Goisern.

Von Norden
Von Salzburg kommend auf der A1 bis Thalgau, dann Richtung Hof und von dort auf der B158 bis Bad Ischl. Dort auf die B145 abzweigen und bis Bad Goisern fahren.

Skitour zur Goiserer Hütte

Parkplatz

Parkplatz am Skilift

Goiserer Hütte bei Nacht
Hütte • Oberösterreich

Goiserer Hütte (1.592 m)

Mittendrin in Österreich liegt sie, die Goiserer Hütte (1.592 m). Denn zöge man auf einer Österreich-Landkarte mit Bleistift und Lineal von verschiedenen Grenzpunkten Linien quer durch und über die Landesabbildung, dann käme man auf einen Punkt der ziemlich genaug dem Standort der Hütte entspricht. Um Die Goiserer strecken die Salzkammergut Berge ihre Gipfel in den Himmel. Die Hütte selbst schaut vom Kögerl auf der Schartenalm, einem Kamm im Ramsaugebirge, oberhalb von Bad Goisern in das oberösterreichische Salzkammergut. Eine Welt für sich. Die Goiserer und das Salzkammergut! Die Hütte schaut nicht nur, sie lockt auch. Wanderer und Bergradler in der schneelosen, Ski-Bergsteiger, Schneeschuh-Geher und sogar Rodler in der schneeigen Saison. Max Verwagner bewirtschaftet eine Hütte, die es zwar seit 1933 gibt, die genau 80 Jahre später zur Hälfte abgetragen und neu gebaut wurde. Dabei blieb der über die Jahre hinweg entwickelte Charakter des alpinen Hauses erhalten. Während der Körper der Hütte ausgetauscht wurde. Und Charakter spielt in der Natur wie auch für die Menschen des Salzkammergutes eine sehr entscheidende Rolle.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Steiermark

Edelgrieß

Dauer
3:30 h
Anspruch
S schwierig
Länge
7 km
Aufstieg
1.120 hm
Abstieg
1.120 hm
Skitouren • Kärnten

Margrötzkopf

Dauer
1:30 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
2,6 km
Aufstieg
350 hm
Abstieg
400 hm
Skitouren • Bayern

Hoher Göll

Dauer
4:00 h
Anspruch
S schwierig
Länge
4,9 km
Aufstieg
1.380 hm
Abstieg
1.380 hm
Skitouren • Salzburg

Zederhaus - Felskarspitze

Dauer
4:00 h
Anspruch
S- schwierig
Länge
6,2 km
Aufstieg
1.130 hm
Abstieg
– – – –
Skitouren • Steiermark

Kleiner Bösenstein

Dauer
1:30 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
3,9 km
Aufstieg
720 hm
Abstieg
720 hm

Bergwelten entdecken