Dreiländerweg im Böhmerwald

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:00 h 11 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.058 hm 1.058 hm 1.371 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Traumhaft schöne Ausblicke über den Böhmerwald erhält man auf dieser Rundwanderung im Dreiländereck Bayern, Österreich und Tschechien. Große Steigungen sind auf dieser sonst mittelschweren Wanderung zu bewältigen. Start und Zielpunkt ist das Gasthaus Dreiländereck in Oberschwarzenberg und der höchste Punkt auf 1.371 m.

💡

Das Karst-Hochplateau des Steinernen Meeres beinhaltet etwa 800 Karsthöhlen und 50 Gipfel, die zwischen 2.000 und 2.600 m hoch sind. Der Plöckenstein auf der österreichisch-tschechischen Grenze ist mit seinen 1.379 m die höchste Erhebung im Böhmerwald und ganz nah beim nördlichsten Punkt Oberösterreichs.

Anfahrt

Ab Linz – B127 bis Rohrbach-Berg – Aigen-Schlägl - Ulrichsberg - Schwarzenberg - Oberschwarzenberg. ab Passau – Grenzübergang Schwarzenberg - Oberschwarzenberg. ab Tschechien – Grenzübergang Zadni Zvonkova/Schöneben – Ulrichsberg – Schwarzenberg - Oberschwarzenberg

Parkplatz

Beim Ausgangsort

Wandern • Bayern

Hörndlwand

Dauer
5:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
11,2 km
Aufstieg
1.056 hm
Abstieg
1.056 hm
Wandern • Oberösterreich

Gspranggupf-Leonsberg

Dauer
6:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
14,1 km
Aufstieg
1.190 hm
Abstieg
1.050 hm

Bergwelten entdecken