16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Skitour zur Goiserer Hütte von Bad Goisern

Skitour zur Goiserer Hütte von Bad Goisern

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren

Anspruch
ZS anspruchsvoll
Dauer
3:30 h
Länge
8 km
Aufstieg
1.000 hm
Abstieg
1.000 hm
Max. Höhe
1.592 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
Dezember
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Diese mittelschwere Skitour in den Salzkammergut Bergen in Oberösterreich führt von Bad Goisern über das Hochmuth und den Pramesbergerast auf die Goiserer Hütte (1.592 m). Von dort genießt man bei einer gemütlichen Einkehr einen schönen Rundumblick über das Salzkammergut, den Dachstein und den markanten Gosaukamm.

Aufstieg
Vom Parkplatz Stroblanger (580 m) folgt man dem Güterweg Hochmuth bis auf etwa 750 m. Entweder folgt man nun dem Güterweg weiter bis zum ehemaligen Gasthaus auf 900 m oder man steigt direkt westlich über schöne Wiesenhänge zum Gasthaus an.

Von diesem geht es im Wald dem markierten Sommerweg entlang weitere 100 Hm Richtung Westen, bis man auf circa 1.000 m einen breiten Rücken erreicht. Über diesen führt der weitere Weg steiler werdend nach Südwesten zum Pramesbererrast (1.300 m).

Man hält sich am besten am Rücken und meidet die bei Lawinengefahr heiklen Ost- bis Südosthänge des Arzgrabens. Die bewaldeten Hänge des Kniekogels quert man - immer im Bereich des Sommerweges bleibend - nach Süden bis zu den Almen im Plateaubereich (Paul Preuss Hütte).

Am östlichen Rand des Almgeländes geht es weiter Richtung Südosten zur nahen Goiserer Hütte (1.592 m)

Abfahrt
Abfahrt entlang der Aufstiegsspur.
 

💡

Am Heimweg lohnt sich ein Zwischenstopp im „Röstaurant“ in Bad Goisern. Hier gibt es außer traumhaften Kaffee aus eigener Rösterei auch kleine Snacks wie beispielsweise hausgemachte Original Elsässer Flammkuchen mit verschiedenen Belägen.

Anfahrt

Von Osten
A1 bis zur Ausfahrt Regau, dann weiter über Gmunden auf der B145 über Bad Ischl bis Bad Goisern.

Von Süden und Westen
Tauernautobahn A10 bis zur Ausfahrt Golling, auf der B162 bis Abtenau. Dort auf die B166 abzweigen Richtung Russbach, über den Pass Gschütt bis nach Gosau und weiter zum Hallstädter See. Ab dort auf der B145 bis Bad Goisern.

Von Norden
Von Salzburg kommend auf der A1 bis Thalgau, dann Richtung Hof und von dort auf der B158 bis Bad Ischl. Dort auf die B145 abzweigen und bis Bad Goisern fahren.

Vom Ortszentrum Bad Goisern fährt man über die Traunbrücke in die Ortschaft Gschwandt und entlang des Ramsaubaches zum Parkplatz Stroblanger (580 m).

Parkplatz

Parkplatz Stroblanger (580 m)

Bergwelten entdecken