Klettersteige

5 der schönsten Klettersteige um Salzburg

Touren-Tipps • 2. Juli 2020
von Claudia Timm

Die Klettersteig-Saison ist bereits in vollem Gange und bei der steigenden Anzahl der Angebote, hat man die Qual der Wahl. Wir stellen euch fünf der schönsten Klettersteige rund um Salzburg vor – für unterschiedliche Könnerstufen und Präferenzen.

Attersee-Klettersteig
Foto: Claudia Timm
Unterwegs am Attersee-Klettersteig (D) mit prächtiger Salzkammergut-Aussicht

Klettersteige boomen, bieten sie doch auch für Kletterneulinge eine relativ unbeschwerte Möglichkeit sich auf spektakuläre Weise im Fels zu bewegen, ohne die komplizierte Seil- und Sicherungstechnik des Kletterns beherrschen zu müssen.

Du bist Neuling und möchtest unter professioneller Begleitung in die Faszination des Klettersteiggehens hineinschnuppern? Dann sind die Bergwelten Klettersteig-Camps in Ramsau am Dachstein genau das Richtige für dich:

Bergwelten Mein erster Klettersteig
Das Bergwelten Klettersteig-Camp in Ramsau am Dachstein mit der Bergwelten-Redaktion ist auch dieses Jahr wieder erlebbar! Die Faszination Klettersteiggehen erleben, mit Bergführern eine neue Sportart erlernen und dabei Ausrüstung testen.

Wer bereits Erfahrung am Klettersteig hat, kann sich an einen – oder auch alle – der folgenden wagen.

1. City-Wall-Klettersteig (A-E)

Salzburg, Kapuzinerberg

Klettersteige • Salzburg

City-Wall-Klettersteig

Dauer
0:50 h
Anspruch
E extrem schwierig
Länge
1,5 km
Aufstieg
80 hm
Abstieg
80 hm

Seit seiner Umgestaltung im Juni 2016 ist der einst nur Könnern vorbehaltene Sportklettersteig am Kapuzinerberg direkt über den Dächern von Salzburg dank seiner nunmehr vier Routen für alle Könnenstufen geeignet. Von Anfang März bis Ende Juni haben allerdings die Brutvögel Vorrang – in dieser Zeit ist der Klettersteig gesperrt.

  • Start/Ziel: Salzburg
  • Schwierigkeit: A-E
  • Charakter: Kurzer, für alle Könnensstufen geeigneter Fun-Klettersteig über den Dächern der Salzburger Altstadt.
  • Beste Jahreszeit: Mai-September
  • Einkehr: Steinterrasse
  • Aussicht: Salzburger Altstadt

2. Berchtesgadener Hochthron (C/D)

Bayern, Berchtesgadener Alpen

Sehr langer, schöner und eindrucksvoller Sportklettersteig durch die Ostwand des Berchtesgadener Hochthrons, der viel Armkraft und Kondition verlangt, dafür aber mit einer einmaligen Aussicht auf den Berchtesgadener Talkessel, die Berchtesgadener und Chiemgauer Alpen sowie das Salzkammergut und Tennengebirge belohnt.

  • Start/Ziel: Hinterettenberg bei Marktschellenberg
  • Schwierigkeit: C/D
  • Charakter: Langer, eindrucksvoller Sportklettersteig durch eine imposante Felswand mit vielen fordernden Passagen, ohne Notausstieg.
  • Beste Jahreszeit: Juni-September
  • Einkehr: Stöhrhaus
  • Aussicht: Berchtesgadener Alpen, Chiemgauer Alpen, Salzkammergut und Tennengebirge

3. Pidinger Klettersteig (D)

Bayern, Chiemgauer Alpen

Klettersteige • Bayern

Pidinger Klettersteig

Dauer
7:30 h
Anspruch
D sehr schwierig
Länge
14,8 km
Aufstieg
1.300 hm
Abstieg
– – – –

Der lange, anspruchsvolle Pidinger Klettersteig wurde 2015 aufwendig saniert und gehört seitdem zu den schönsten Klettersteigen Deutschlands. Äußerst fordernd und abwechslungsreich zieht sich die Steiganlage durch die teils sehr steilen Nordabstürze des Hochstaufen. Der Steig ist nur für konditionsstarke und erfahrene Klettersteigler geeignet und verfügt über zwei Notausstiege.

  • Start/Ziel: Piding- Urwies
  • Schwierigkeit: D
  • Charakter: Langer und fordernder Sportklettersteig durch den steilen Nordabsturz des Hochstaufen.
  • Beste Jahreszeit: Mai-September
  • Einkehr: Reichenhaller Haus
  • Aussicht: Berchtesgadener Alpen, Chiemgauer Alpen

4. Postalmklettersteig (D/E oder F)

Salzburg, Salzkammergutberge

Der rassige Actionklettersteig durch die Postalmklamm nahe dem Wolfgangssee lässt mit seinen fünf Seilbrücken und einem „Sprung“ über die Klamm auch bei Adrenalinjunkies keine Wünsche offen und ist aufgrund seiner schattigen Lage eine gute Wahl für heiße Tage. Wer nach dem Ausstieg aus der Klamm noch genügend Armkraft hat, kann sich an der zum Teil überhängenden Gamsleckenwand noch so richtig austoben (D oder F Variante).

  • Start/Ziel: Mautstraße von Weißenbach zur Postalm, Parkplatz bei Kehre 2
  • Schwierigkeit: D (F)
  • Charakter: Rassiger Erlebnisklettersteig mit vielen künstlichen Elementen sorgen für ein schönes Klammerlebnis.
  • Beste Jahreszeit: Mai-September
  • Einkehr: Postalm
  • Aussicht: Postalmklamm

5. Attersee-Klettersteig (D)

Oberösterreich, Salzkammergutberge

Klettersteige • Oberösterreich

Attersee-Klettersteig

Dauer
2:30 h
Anspruch
D/E sehr schwierig
Länge
5,8 km
Aufstieg
767 hm
Abstieg
767 hm

Schöner, recht naturbelassener Klettersteig für ausdauernde Geher im mittleren Schwierigkeitsgrad auf den Mahdlgupf. Die Ausblicke auf den türkisblauen Attersee, den Mondsee und das Salzkammergut sind einfach atemberaubend.

  • Start/Ziel: Weißenbach am Attersee
  • Schwierigkeit: D
  • Charakter: Mittel bis schwerer Klettersteig mit Gardaseefeeling am türkisblauen Attersee.
  • Beste Jahreszeit: Mai-Oktober
  • Einkehr: Die Röhre in Unterach (etwas weiter entfernt aber lohnenswert)
  • Aussicht: Attersee, Mondsee und Salzkammergut

Mehr zum Thema

Hias-Klettersteig
Am Drahtseil lässt sich unsere Bergwelt auf völlig neuen – oft sehr spektakulären – Wegen entdecken. Wir stellen euch 7 der schönsten Klettersteige Österreichs mit detaillierten Tourenbeschreibungen vor.
Grünstein-Klettersteig in Bayern
Immer mehr Outdoor-Fans wollen einmal einen Klettersteig ausprobieren, doch welche eignen sich für den Einstieg in die spannende Welt der Felsen? Wir stellen 8 empfehlenswerte Anfänger-Klettersteige in den Alpen vor.
Seeben Klettersteig
Nichts für schwache Nerven

10 Klettersteige für Profis

Von gemütlich bis kaum schaffbar: Es gibt wohl für jeden Geschmack den passenden Klettersteig. Den Hartgesottenen unter euch stellen wir 10 Klettersteige vor, für die ihr nicht nur ordentlich Schmalz in Armen und Beinen benötigt, sondern auch Nerven aus Stahl. 

Bergwelten entdecken