16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wildkopf von der Potsdamer Hütte

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
S schwierig
Dauer
2:30 h
Länge
3,6 km
Aufstieg
800 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.719 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis April
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Eine anspruchsvolle, schöne Skitour in Tirol, die bis spät in das Frühjahr oft guten Pulverschnee bietet. Belohnt wird man mit einer herrlichen Aussicht in die Stubaier Alpen. Insgesamt eine lohnende Skitour ausgehend von der Potsdamer Hütte im Fotschertal, einem Seitenaltar des Sellraintales. 

💡

Die Potsdamer Hütte bietet sich nicht nur zur gemütlichen Einkehr an, sondern auch als Übernachtungsstützpunkt. 

Anfahrt

Über die A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Kematen/Sellraintal und durch das Sellraintal zur Ortschaft Sellrain. Im Ortszentrum links aufwärts Richtung Tanneben und direkt an der Linkskehre (Eisbrücke)

Anstieg zur Potsdamer Hütte

Parkplatz

Ausreichende Parkplätze bei der Eisbrücke

Bergwelten entdecken