Odla di Valdussa

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S- schwierig 4:30 h 14,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.388 hm 1.388 hm 2.942 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
  • Einkehrmöglichkeit
Skitouren • Trentino-Südtirol

Kleine Gaisl

Anspruch
S
Länge
15,5 km
Dauer
4:30 h

Anspruchsvolle Skitour im Grödnertal in den Südtiroler Dolomiten: Der Anstieg auf die Odla di Valdussa (2.942 m) ist über mehrere Varianten möglich. Vorbei an der Regensburger Hütte (2.040 m) geht es zunächst recht beschaulich, weiter oben verlangen dann aber außerordentlich steile Hänge eine gute Kondition. Ein herrliches Panorama über die Gipfel der Geisler Gruppe belohnt für die Aufstiegsmühen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Skitouren Sarntaler Alpen. Westliche Dolomiten" von Ulrich Kössler, erschienen im Verlag Tappeiner.

Ein echtes Schmankerl für erfahrene Alpinisten mit sehr guter Skitechnik ist die anspruchsvolle Abfahrt durch die steile Nordrinne zum Adolf-Munkler-Weg. Diesem auf circa 1.980 m Höhe Richtung Westen folgen zum Borglessersattel mit kleinem Gegenanstieg. Von dort zur Piste Secada abfahren und auf dieser bis zur Talstation in Urtijei.

Anfahrt

A22 bis Ausfahrt Klausen/Gröden, danach auf der SS242 weiter nach Gröden. Dort nach San Cristina bis zur Col Raiser Bahn.

Parkplatz

Talstation Col Raiser (1.551 m)

Regensburgerhütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Regensburger Hütte (2.040 m)

Die Regensburgerhütte (ital. Rifugio Firenze) liegt auf 2.040 m im Südtiroler Naturpark Puez-Geisler, an der nördlichen Talseite des Grödnertals. Das Schutzhaus liegt am Fuße der Geislerspitzen und der Steviagruppe. Die Hüttte wurde im Jahr 1888 von der DÖAV Sektion Regensburg errichtet, im Jahr 1920 wurde sie dann dem CAI-Florenz abgegeben und seit 2010 gehört sie der Autonomen Provinz Bozen. Seit über 70 Jahren wird sie von der Familie Perathoner leidenschaftlich und fleißig bewirtschaftet. Sie ist ein idealer Ausgangspunkt zum Sass Rigais-Klettersteig und für unterschiedlich schwere Klettertouren vom 3. Grad UIAA aufwärts in der Geisler- und Steviagruppe. Die Hütte bietet sich ebenso als Stützpunkt für einfache Wanderungen in der Region sowie für Touren mit dem Mountainbike an. Eine Besonderheit in unmittelbarer Hüttennähe ist die „Piera Longia" ein steiler Felszahn, der von schwindelfreien Wanderern bestiegen werden kann.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Juac-Hütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Juàc-Hütte (1.905 m)

Die Juàc-Hütte (1.905 m) steht in den Dolomiten, oberhalb von Wolkenstein, im Grödener Tal. Von der Terrasse, auf der 100 Personen Platz finden, hat man einen schönen Ausblick auf die Geislergruppe sowie den Lang- und Plattkofel. Die Hütte am Rande des Naturparks Puez-Geisler ist nach einem nur 30-minütigen Spaziergang zu erreichen und deshalb besonders beliebt bei Senioren und Familien mit Kindern. Auch Wanderer, Bergsteiger, Mountainbiker und Kletterer machen hier Rast. Auf der Hütte arbeitet ein staatlich geprüfter Bergführer, der den Gästen mit Tipps zur Seite steht. Jedes Jahr findet im August ein Bildhauer-Symposium statt – die Schnitzer aus dem Grödener Tal sind in der ganzen Welt bekannt. Die Küche auf der Juàc-Hütte bietet traditionelle Südtiroler Gerichte.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Venetien

Sentinellascharte

Dauer
4:00 h
Anspruch
S- schwierig
Länge
14,3 km
Aufstieg
1.417 hm
Abstieg
1.417 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Monte Mulaz

Dauer
5:30 h
Anspruch
S schwierig
Länge
16,1 km
Aufstieg
1.216 hm
Abstieg
1.216 hm
Skitouren • Tirol

Große Kinigat

Dauer
4:45 h
Anspruch
S schwierig
Länge
14,4 km
Aufstieg
1.150 hm
Abstieg
1.150 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Cima D´Asta

Dauer
5:00 h
Anspruch
S- schwierig
Länge
12,3 km
Aufstieg
1.400 hm
Abstieg
1.400 hm
Skitouren • Tirol

Kemacher, Nordkette

Dauer
4:25 h
Anspruch
S schwierig
Länge
14,9 km
Aufstieg
1.620 hm
Abstieg
1.620 hm
Skitouren • Venetien

Tacca della Cridola

Dauer
4:00 h
Anspruch
S schwierig
Länge
11,4 km
Aufstieg
1.460 hm
Abstieg
1.460 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Cristallo Scharte

Dauer
4:00 h
Anspruch
S schwierig
Länge
9,9 km
Aufstieg
1.293 hm
Abstieg
1.293 hm

Bergwelten entdecken