Gumpertsberger Hütte

943 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

ganzjährig zugänglich - Buchung und Schlüsselabholung über die DAV Sektion Oberland.

Telefon

+49 8955 17000

Homepage

http://www.gumpertsbergerhuette.de

Betreiber/In

Sektion München

Räumlichkeiten

Matratzenlager
16 Schlafplätze

Details

  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Gumpertsberger Hütte (943 m) in den Chiemgauer Alpen ist idealer Stützpunkt für Wanderer, Mountainbiker, Schlittenfahrer sowie Skitouren- und Schneeschuhgeher, die das Hochriesgebiet und die Klausenkamm erkunden wollen.

Essen und trinken können die Selbstversorger während der Sommermonate im Frasdorfer Berghaus und auf der Hofalm, die beide nur zehn Gehminuten entfernt liegen. Die Gumpertsberger Hütte ist auch für Familien mit Kindern interessant – der Zustieg dauert nur eine Stunde, und die Kleinen finden ideale Bedingungen zum Spielen in der Natur vor. In der Umgebung gibt es einige größere Höhlen, etwa die Laubensteinhöhlen. Um sie inspizieren zu können, bedarf es guter Kletterkenntnisse. 

Kürzester Weg zur Hütte

 

Gehzeit: 1 h

Höhenmeter: 349 m

Alternative Route
Von Frasdorf, Parkplatz Lederstube (1:15 h Gehzeit).

Gut zu wissen

Die Selbstversorgerhütte ist das ganze Jahr über geöffnet. Sie ist mit Holzofen, Gaskocher, fließendem Wasser im Sommer und einer Solarenergieanlage für die  Hüttenbeleuchtung ausgestattet. Insgesamt können 16 Personen übernachten, aufgeteilt auf ein Lager mit 6 Plätzen, zwei Lager mit je 4 Plätzen und ein Lager mit 2 Plätzen.

Fließendes Wasser nur im Sommer. Sollte es trotz der neuen Wasserleitung ausfallen, können die Gäste Wasser mit Kanistern bei der Hofalm holen. Im Winter Wasser nur am Trog. Neue Betten in den Lagern. Komposttoilette vorhanden. Empfang für Mobiltelefone. Kein WiFi. Keine EC- und Kreditkarten. Aufenthalt mit Hunden auf Anfrage.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegenen Hütte ist die Frasdorfer Hütte auf 1.100 m, die 10 min Gehzeit entfernt liegt. Weiters: Hofalm (970 m, 10 min); Riesenhütte (1.345 m, 1:10 h);  Hochrieshütte (1.569 m, 2 h).

Gipfelbesteigungen von der Gumpertsberger Hütte aus:  Hochries (1.569 m, 2 h); Zinnenberg (1.565 m, 3:30 h); Spitzstein (1.596 m, 4:30 h).

Anfahrt

A8 (Salzburg - München) bis zur Ausfahrt Frasdorf. Über Frasdorf nach Aschau, Hohenaschau. Auto am Festwiesen-Parkplatz unterhalb des Schlossberges abstellen. 

Alternativer Zustieg aus dem Norden von Frasdorf.

Parkplatz

Festwiesen-Parkplatz unterhalb des Schlossberges

Hütte • Bayern

Deindl Alm (1.080 m)

Die im Almgebiet der Daffnerwaldalmen liegende Deindlalm ist als leicht erreichbares Ausflugsziel (Zwischenziel) bei Wanderern und Mountainbikern gleichermaßen beliebt. Die Alm liegt auf einem schönen Plateau mit traumhafter Aussicht in die Chiemgauer Alpen und eignet sich als Ausgangspunkt für unzählige Unternehmungen in den angrenzenden Bergen. Der Zustieg erfolgt vom Wandererparkplatz bei Schweibern (782 m). Man folgt den einfachen Forst- und Fahrwegen und erreicht nach ca. 45 Minuten die Deindl Alm.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Bayern

Hutzenalm (990 m)

Die private Hutzenalm liegt auf einer Höhe von 970 m oberhalb von Reit im Winkel in den Chiemgauer Alpen. Die bei Wanderern und Mountainbikern beliebte Alm ist ganzjährig geöffnet, lediglich Dienstag genießt das Team den wohlverdienten Ruhetag. Von Mitte November bis Mitte Dezember ist das Hüttenteam dann auf Betriebsurlaub. Die Wanderung zur Hutzenalm ist auch für Familien mit Kindern gut möglich, denn vom Wanderparkplatz in Birnbach benötigt man für die 200 Hm der Hüttenstraße nur ca. 30 Minuten.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Tirol

Aschinger Alm (1.000 m)

Am Fuße des Zahmen Kaisers im Tiroler Unterland, auf einer Seehöhe von 1.000 m liegt in reizvoller Landschaft die Aschinger Alm. Die sanften Hügel der Umgebung versprechen feines (Rund-)Wandervergnügen für die ganze Familie und Senioren vor der herrlichen Kulisse der Pyramidenspitze (1.997 m), des Elferkogels (1.916 m) oder der Jaufenspitze (1.890 m). Auf ihre Kosten kommen aber auch jene, die etwas mehr Action suchen. Im Winter sowieso, denn dann führt die Piste des Skigebiets Zahmer Kaiser direkt an der Aschinger Alm vorbei. Wahlweise ist auf der hauseigenen Naturrodelbahn auch eine rasante Fahrt mit dem Schlitten möglich. Im Sommer lockt der nahe gelegene Spielepark Zahmer Kaiser unter anderen mit einer Sommerrodelbahn.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken