16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Auf die Saldurspitze

Tourdaten

Anspruch
S schwierig
Dauer
5:00 h
Länge
12,9 km
Aufstieg
1.490 hm
Abstieg
1.490 hm
Max. Höhe
3.426 m
Anzeige

Anspruchsvolle Hochgebirgsskitour von den Koflhöfen im hinteren Schnalstal auf die Saldurspitze (3.435 m), an dem nach ihr benannten Saldurkamm. Der Gipfel steht majestätisch inmitten der Gletscherwelt der südlichen Ötztaler Alpen zwischen Südtirol und Tirol.

💡

Aufstiegsvariante ab der Bergstation des Lazaun-Sesselliftes: Ab der Bergstation Lazaun geht es zuerst weiter über den flachen Boden, dann etwas steiler bis hin zum Lagaunferner. So erreicht man das Saldurjoch; dort Skidepot. Über den Nordgrat zu Fuß zum Gipfel.

Anfahrt

München – Rosenheim – Kufstein (A 12 Inntalautobahn, mautpflichtig) – Innsbruck (A 13 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Bozen ( Ausfahrt Bozen Süd) – Meran (MEBO-Schnellstraße) – der Staatsstrasse SS 38 folgen – hinter der Ortsumfahrung von Naturns der Beschilderung folgend ins Schnalstal abbiegen. Weiterfahrt bis nach Kurzras/Koflhöfe.

Parkplatz

Kurzras Talstation der Gletscherbahn oder Koflhöfe.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Bozen (internationale Verbindungen), mit dem Regionalzug nach Meran und mit der Vinschgerbahn bis nach Naturns. Vom Bahnhof Naturns mit dem Überlandbus (Linie 261) in das Schnalstal bis nach Kurzras bzw. Köflhöfe.

Bergwelten entdecken