16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Pfoner Ochsenalm

2.169 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Anfang Juni bis Ende Oktober - je nach Witterung!

Mobil

+43 650 945 08 76

Homepage

-

Betreiber/In

Franz Trenkwalder

Details

  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang
Anzeige

Lage der Hütte

Die Pfoner Ochsenalm befindet sich auf stolzen 2.169 m Seehöhe und ist damit eine der höchst gelegenen, bewirtschafteten Almen im Nordtiroler Wipptal.

Bäume oder üppige Vegetation findet man hier freilich keine mehr, vielmehr schmiegt sich das kleine, hölzerne Almgebäude mit dem Schindeldach in eine karge, hügelige Landschaft ein. Dafür ist der Ausblick vom Gedeirer und dem Schofner Berg grandios!

Schon auf dem (weiten) Weg zur urigen Pfoner Ochsenalm eröffnen sich immer wieder beeindruckende Tiefblicke ins Wipptal und auf die Stubaier Alpen gegenüber, wo vor allem die Serles (2.717 m), die Kesselspitze (2.728 m), der Habicht (3.277 m) und der Wilde Freiger (3.418 m) sowie der markante Pflerscher Tribulaun (3.097 m) – um nur die wichtigsten zu nennen – heraus stechen.

Oben angekommen sieht man dann vom Orientierungspunkt unweit der Hütte sogar bis ins Karwendel und hinaus zur Zugspitze (2.962 m) in Deutschland.

Leben auf der Alm

Auf der Pfoner Ochsenalm herrscht meist noch die Ruhe, die man sich in den Bergen wünscht. Das liegt natürlich auch daran, dass die Tour für konditionsschwache Wanderer oder Mountainbiker ehrlicherweise nicht unbedingt geeignet ist.

Franz Trenkwalder bewirtschaftet die Pfoner Ochsenalm seit Beginn des Sommers 2017 gemeinsam mit Sabine Frank. Die beiden haben zuvor bereits auf anderen Hütten wertvolle Erfahrungen sammeln können.

Kulinarisch warten die neuen Pächter mit der Kost auf, die man sich auf Tiroler Hütten erwarten darf: Vom Kaspressknödel über Kasspatzln, das traditionelle Gröstl, den Graukas und die Hauswurst bis hin zu selbst gemachten Kuchen ist alles dabei.

Wer den Aufstieg oder die Auffahrt mit dem Mountainbike zur Pfoner Ochsenalm gemeistert hat, hat sich übrigens mindestens ein zweigängiges Menü verdient!

Gut zu wissen

Hunde sind erlaubt, die Bezahlung mit Kreditkarten ist nicht möglich, kein WLAN, keine Übernachtungsmöglichkeit

Touren in der Umgebung

Mislkopf (2.623 m), Pfoner Kreuzjöchl (2.640 m), Frontalalm, Mislalm, Arztaler Alm

Anfahrt

Von Innsbruck oder Brenner kommend über die A13 Brennerautobahn (mautpflichtig) bis Ausfahrt Matrei am Brenner und durch den Ort - oder über die B182 Brennerbundesstraße direkt - bis zur Abzweigung Pfons bei Mühlbachl und weiter ins Dorfzentrum.

Parkplatz

Mehrere Parkmöglichkeiten in Pfons.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Matrei am Brenner und mit dem Bus weiter nach Pfons.

Bergwelten entdecken