Seiseralm - Die Milchtour für Biker

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
2:30 h 16 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
650 hm 610 hm 2.083 m

Die Seiser Alm dehnt sich auf einer Fläche von 57 km² aus und bietet ein wunderbares Terrain für Genussbiker. Über die Alm führen unzählige Schotterwege und schmalere Pfade. Eine besonders schöne Strecke führt entlang des Weges, den früher die Milchfahrer zu­rücklegten.
Die landschaftlich beeindruckende Tour beginnt beim Informationsbüro in Kompatsch und führt an der Almrosenhütte, der Mahlknechthütte und der Gostner-Schwaige vorbei. Eine unvergessliche Biketour in den östlichen Dolomiten in Südtirol.

💡

Die Tour verläuft auf markierten Wanderwegen. Es ist gar kein Problem, wenn Biker und Wanderer gemeinsam die Trails nutzen. Allerdings ist auf den Wegen der Wanderer der Schwächere.
Deshalb: Wenn es eng wird, anhalten und die Fußgänger passieren lassen.

Parkplatz

An der Talstation der Seiseralm-Bahn oder gebührenpflichtig am Parkplatz Kompatsch (nur bis 09:00 Uhr mit dem eigenen PKW erreichbar)

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Straße zum Landschaftsschutzgebiet Seiser Alm ist von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr für den privaten Verkehr gesperrt. Innerhalb dieser Zeit kann man die Seiser Alm mit der Seiser Alm Bahn oder mit dem Bus erreichen. Die Abfahrt von Compatsch ist jederzeit möglich.

Mahlknecht Hütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Mahlknechthütte (2.054 m)

Auf der berühmtesten Südtiroler Alm, dem Ski-, Rodel-, Langlauf-, Mountainbike-, Klettersteig- und Wandergebiet Seiser Alm in den Dolomiten, liegt die Mahlknechthütte (2.054 m). Wobei der Begriff Hütte angesichts des ganzjährig gebotenen Komforts und der Erreichbarkeit per Auto etwas irreführend ist. Die touristisch sehr gut erschlossene Seiser Alm ist über 56 Quadratkilometer groß, was rund 8.000 Fußballfeldern entspricht und ihr den Titel der größten Hochalm Europas sichert. Für gehfreudige Berg-Fans ergibt sich daraus ein schier endloses Wandernetz zwischen etlichen Hütten und Hotels. Von der etwas abseits, nicht weit weg vom Dialersee gelegenen Mahlknechthütte aus, von der man einen prachtvollen Ausblick auf den Molignon, die sogenannte Schneid, die Rosszähne und das Langkofelmassiv genießt, starten Touren unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade, von kinderleicht bis sehr anspruchsvoll, an. Im Frühjahr 2006 wurde der Hans-und-Paula-Steger-Weg fertiggestellt, auf dem man an der Mahlknechthütte vorbeikommt. Dieser Weg führt in Ost-West-Richtung von Compatsch nach Saltria und ist mit Informationstafeln gestaltet, die Einblicke in Landschaft und Kultur der Seiser Alm geben. Bei Mountainbikern sehr beliebt ist die Tour von der Hütte auf das Triester Alpl (2.440 m).
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Mountainbike • Trentino-Südtirol

Steinerne Mandlen

Dauer
3:00 h
Länge
20 km
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.200 hm
Mountainbike • Tirol

Leiterbergalm

Dauer
2:15 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
14,7 km
Aufstieg
538 hm
Abstieg
536 hm
Mountainbike • Tirol

Gaislachalm

Dauer
2:45 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
16,3 km
Aufstieg
870 hm
Abstieg
870 hm

Bergwelten entdecken