Rodeln Kerenzerberg
Foto: John Faber
Magazin

Kerenzerberg: Rodeln ins Glück

Magazin • 5. Oktober 2017

Ein Wochenende mit besten Aussichten: Iglubauen, Schneeschuhwandern zu Schweizer Fondue und rasante Rodelstrecken.

Der Kerenzerberg in der Schweiz ist ein Kleinod mit traumhaftem Ausblick: „Das Panorama mit dem Walensee und den Churfirsten ist grandios“, sagt Patrick Küng, Abfahrtsweltmeister von 2015, „es gibt viele, die auf der Autobahn vorbei und Richtung Bündnerland fahren. Dabei würde es sich durchaus lohnen, hier haltzumachen.“ Der Mann muss das wissen. Patrick Küng ist in Obstalden groß geworden, neben Filzbach die zweite Streusiedlung auf dem Kerenzerberg im Kanton Glarus. Dass viele noch immer vorbeifahren, hat auch Vorteile. Das auf gut 800 Meter gelegene Hochplateau wird wegen seiner Ruhe geschätzt – obwohl es hier heroben durchaus lebhaft zugeht.

Wo es das legendäre Fondue zu essen gibt, und wo die besten Rodelstrecken liegen, steht im Bergwelten Winterglück - Das Urlaubs-Special.

 

Touren und Hütten

Foto Nüenalp
Hütte • Glarus

Nüenalp (1.399 m)

Die Nüenalp, auch Mittler und Ober Nüen genannt, befindet sich oberhalb von Mollis in Glarus Nord auf 1.100 bis 1.900 m und bietet eine fantastische Aussicht auf die Linthebene bis nach Zürich an klaren Tagen sogar bis in den Schwarzwald. Besonders die Abendstimmung ist hier oben traumhaft. Man erreicht die Nüenalp am Besten von Filzbach aus. Mit dem nostalgischen Sesselbähnli fährt man bis Bergstation Habergschwänd. Anschliessend sind es noch etwa 25 Minuten Fussmarsch über einen einfachen Bergwanderweg (Schabziger Höhenweg). Einmal auf der Nüenalp angekommen kann man hier oben wahrhaftig viel erleben: Neben einer Erlebniskäserei, gibt es einen gemütlichen Besenbeiz mit Sonnenterrasse, wo man sich vom vom kurzen Aufstieg mit einem Chäsplättli, Geisslandjäger und ausgemachten Joghurt erholen oder Produkte frisch ab Hof beziehen kann. Von der Nüenalp kann man zahlreiche Wanderungen unternehmen, z. B. auf den Höch Farlen (1.623m), den Nüenchamm (1.904 m) und den Mullerenberg oder den Fronalpstock.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Rodeln • Glarus

Kerenzerberg

Dauer
0:30 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
7 km
Aufstieg
– – – –
Abstieg
500 hm

Tipps in Kerenzerberg


Ankommen

Von Österreich über den Arlberg, auf der A13 bis Sargans, dann auf der A3 bis Ausfahrt Murg. Von der Schweiz via Zürich auf der A3 bis zur Ausfahrt Murg. Von Deutschland entweder via Basel nach Zürich oder via Bregenz nach Sargans, dann bis Murg. Mit der Bahn bis Mühlehorn oder Näfels-Mollis, von dort in knapp 15 Minuten mit dem Bus bis Filzbach.


Schlafen und Essen

› SEMINARHOTEL LIHN: Terrasse mit viel Aussicht, Gourmetküche mit biologisch-regio­nalen Produkten. In Filzbach.
www.lihn.ch


› HOTEL KERENZERBERG: Kraft tanken auf olympische Art: Hotelgäste können das angeschlossene Trainingszentrum von Swiss Olympic mitbenutzen.
www.szk.ch


› RESTAURANT RÖMERTURM: In diesem Lokal in Filzbach lohnt sich besonders ein Blick in die Weinkarte mit vielen guten Tropfen aus der Region – darunter
ein Chardonnay vom Walensee.
www.roemerturm.ch


› LOFTHOTEL MURG: Aus der altehrwürdigen Spinnerei direkt am Walensee wurde ein Design-Lifestyle-Hotel.
www.lofthotel.ch

Bergwelten entdecken