16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Mission Zero Emission - Alpenverein goes EXPO Etappe 1: Von Innsbruck nach Innerratschings

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
S2 anspruchsvoll
Dauer
2:20 h
Länge
18,2 km
Aufstieg
492 hm
Abstieg
69 hm
Max. Höhe
1.039 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

1. Etappe der Mission Zero Emission - Alpenverein goes EXPO von Innsbruck nach Innerratschings. Bis Sterzing fährt man mit der Bahn, dann werden die Mountainbikes gesattelt und los geht's!
Vom Bahnhof radelt man bis zur Mautstelle der Brennerautobahn. Dort fährt man unter der Autobahn durch und weiter am Ridnauner Bach entlang nach Westen. Von Gasteig radelt man entlang des Reitweges bis zum Steingarten. In Mareit dreht die Tour dann nach Süden und es geht erstmals richtig bergauf bis nach Pardaun. Schließlich erreicht man Bichl, von dort sind es nur noch wenige Kilometer bis zum Ziel dieser Tagesetappe, dem Larchhof in Innerratschings. Eine konditionell fordernde, aber landschaftlich äußerst lohnende Mountainbiketour mit Ausblick auf die umliegenden Stubaier Alpen in Südtirol.

💡

Im Gemeindegebiet von Ratschings liegt die Gilfenklamm: Eine enge, durch eine kühne Steiganlage erschlossene Schlucht, durch die der Ratschinger Bach über zahlreiche imposante Wasserfälle ins Tal donnert. Weltweit einzigartig: Die Klamm ist tief in reinweißem Marmor eingeschnitten. Durch Verwitterung ist er an der Oberfläche meist dunkel und oft grün schimmernd.

Auf einer Rundwanderung kann man den Besuch der Gilfenklamm mit der Besichtigung der im Wald verborgenen Burgruine Reifenegg verbinden.

Anfahrt

Bis Innsbruck Hauptbahnhof fahren

Parkplatz

Parken im Umkreis des Innsbrucker Bahnhofs

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn oder Bus bis Innsbruck fahren

Bergwelten entdecken