Grimming über Ostgrat (Schneegrube)

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
III 9:45 h 6,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.680 hm 1.680 hm 2.351 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Klettern • Steiermark

Steinerweg

Anspruch
V -
Länge
3,4 km
Dauer
9:00 h

Der Grimming liegt etwas abseits des eigentlichen Dachsteinmassivs und wurde aufgrund seiner imposanten Erscheinung lange für den höchsten Berg der Steiermark gehalten. Meist wird er über den Südostgrat bestiegen, die hier beschriebene Route über den Schneegrubengrat ist eine etwas anspruchsvollere Alternative zu diesem. Der Schneegrubengrat ist nicht markiert und bietet keine Haken, deswegen sollten sich nur Alpinisten daran wagen, die seilfreies Klettern gewohnt sind.

💡

Ein Besuch des Schlosses Trautenfels bietet sich umso mehr an, wenn man schon neben diesem parkt. Die zum Joanneum gehörenden Sammlung umfasst etwa 40.000 Objekte, wobei der volkskundliche Bereich den größten Teil einnimmt.

Anfahrt

Mit dem Auto vom Ennstal nahe Stainach nach Trautenfels-Irdning abbiegen und sofort rechts hinauf zur Burg Trautenfels. 

Der Ausgangspunkt Niederstuttern ist wegen fehlender Parkplätze nicht günstig.

Parkplatz

Bei der Burg Trautenfels befindet sich ein großer schattiger Parkplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Stainach-Irdning, zu Fuß zur Burg (2,7 km, 0:30 h)

Grimminghütte
Hütte • Steiermark

Grimminghütte (996 m)

Die Grimminghütte in der Steiermark fristet ein recht einsames Dasein, ist sie doch – von einer Biwakschachtel nördlich des Gipfels abgesehen – der einzige Stützpunkt auf dem Grimming. Bei dem handelt es sich um einen isolierten, 2.351 Meter hohen Gebirgsstock zwischen dem Ennstal und dem Salzkammergut. Der Berg zählt zum Dachsteingebirge und ist besonders bei Bergsteigern und Kletterern beliebt, die den Gipfel anpeilen. Wanderer und Biker haben auch die Möglichkeit, von der Hütte aus zum Tressenstein (1.196 m) und zurück zu marschieren oder zu radeln. Die Gehzeit beläuft sich auf rund eineinhalb Stunden.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Toni Adam-Dr.Obersteiner-Biwak
Das Toni Adam-Dr. Obersteiner-Biwak liegt auf dem Gemeindegebiet Tauplitz im Dachstein-Gebirge, zirka 50 Meter unter dem Gipfel des Grimming. Die einfache Biwak-Schachtel, die bis zu vier Personen Unterschlupf bietet, existiert in dieser Form seit 1992. Der Unterstand in der Steiermark wurde nach dem 2. Weltkrieg gebaut, da zwei Bergführer in der Nähe ums Leben gekommen waren. Der Aufstieg zum Biwak, das lediglich mit Bänken ausgestattet ist, ist nur erfahrenen Wanderern zu empfehlen.Das Biwak ist ein reines Matratzenlager für in Not geratene Alpinisten – aufgrund seiner lebensrettenden Funktion sollte sorgsam damit umgegangen werden. 
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Klettern • Niederösterreich

Rax - Großes Übeltal

Dauer
6:45 h
Anspruch
III
Länge
5,9 km
Aufstieg
770 hm
Abstieg
770 hm
Klettern • Steiermark

Gamskögelgrat

Dauer
10:00 h
Anspruch
III+
Länge
13,1 km
Aufstieg
1.160 hm
Abstieg
1.160 hm

Bergwelten entdecken