Hängende Gärten von Lüsens

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
3:30 h 0,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
140 hm 140 hm 2.000 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis Februar
  • Einkehrmöglichkeit

Hängende Gärten (WI4 - WI6): Berühmte Eisfallkletterei im Talschluss von Lüsens. Einer der schwierigsten reinen Eisfälle der Region. Erstbegangen von Andreas Orgler und Otti Wiedmann am 17.04.1988. Einer der beliebtesten Extrem-Eisfälle in den Stubaier Alpen im Sellraintal in Tirol.

💡

Im Alpengasthof Lüsens können nachher Hunger und Durst gestillt werden.

Anfahrt

A12Inntalautobahn bis Abfahrt Kematen. Weiter auf der E60 Sellraintal Landesstraße bis Gries im Sellraintal. Von Gries die Praxmarer Landesstraße bis Lüsens nehmen. Parken direkt beim Alpengasthof Lüsens.

Parkplatz

Beim Alpengasthof Lüsens befindet sich ein kostenpflichtiger Parkplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis Lüsens fahren

Bergwelten entdecken