Wanderung zur Barmer Hütte vom Antholzer See

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:20 h 5,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.140 hm 190 hm 2.731 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Barmer Hütte befindet sich auf 2.610 m in der Riesenfernergruppe und kann sowohl vom Osttiroler Defereggental aus bestiegen werden als auch vom Antholzer Tal in Südtirol. Der Anstieg vom Antholzer See über die Riepenscharte mit 2.764 m ist sehr schön, aber auch relativ lang und es sind rund 1.100 Hm zu bewältigen. 

💡

Der Weg von der Riepenscharte zur Barmer Hütte wurde vor einigen Jahren aufgrund des Gletscherrückgangs neu angelegt. Auf älteren Wanderkarten kann daher der Weg noch anders eingezeichnet sein. 

Anfahrt

Durch das Defereggental über den Staller Sattel oder vom Pustertal durch das Antholzer Tal zum Antholzer See.

Parkplatz

Neben dem Biathlon-Zentrum befindet sich ein großer gebührenpflichtiger Parkplatz. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 431 von Bruneck über Olang nach Antholz

Barmer Hütte mit Barmer Spitze
Hütte • Tirol

Barmer Hütte (2.610 m)

Die Barmer Hütte (2.610 m) im Osttiroler Defereggental, im südwestlichen Bereich des Nationalparks Hohe Tauern, ist ideales Ziel für Tagesausflüge in die faszinierende Welt der Dreitausender. Bergsteiger, die von der Hütte aus noch höher hinaus wollen, stellen sich den anspruchsvollen Zielen Hochgall, Barmer Spitze, Lenkstein, Roßhorn oder Große Ohrenspitze. Die hochalpinen Gipfeltouren und Übergänge erfordern allerdings eine besondere Ausrüstung und viel Erfahrung. Mit der Kletterwand direkt vor der Hüttentür und Klettertouren mit insgesamt mehr als 300 Bohrhaken, ist die Hütte ein Paradies für Boulderer und Kletterer. Im Winter gibt es geführte Skitouren.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Salzburg

Foiskarsee

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6,5 km
Aufstieg
1.072 hm
Abstieg
31 hm

Bergwelten entdecken