16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige
TV-Tipp

Thomas Huber in den BR-Lebenslinien

• 9. Mai 2018

Thomas Huber ist es gelungen, mit seinem Bruder Alexander die Leidenschaft fürs Bergsteigen zum Beruf zu machen. Trotz der sportlichen Erfolge und seiner tollen Familie, lastet auf ihm der Druck, alles unter einen Hut zu bringen. Die Sendung „Lebenslinien“ im Bayerischen Rundfunk widmet dem Ausnahmesportler ein Portrait.

Thomas Huber
Foto: Stefan Wiebel
Thomas Huber
Anzeige

Huberbuam einmal anders: Persönlich wie nie zuvor zeigt die BR-Lebenslinie „Thomas, der Huberbua“ den mittlerweile 51-jährigen Kletterprofi. Die langjährige Freundschaft mit Regisseur Malte Roeper, Bergwelten-Autor und selbst ehemaliger Extrembergsteiger, ermöglichte ein einfühlsames Porträt, das dem älteren der berühmten zwei Brüder näher kommt als alle Huberbuam-Filme, die man bislang gesehen hat.

BR Fernsehen zeigt das persönliche Portrait am Montag, den 14. Mai um 22:00 Uhr. Weitere Informationen findet ihr hier.

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „50 Skitouren für Genießer“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken