15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zum Bivouac de la Singla von der Cabane de Chanrion

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
L leicht
Dauer
4:00 h
Länge
10 km
Aufstieg
862 hm
Abstieg
148 hm
Max. Höhe
3.179 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Anspruchsvolle Hochtour in den Walliser Alpen: Der Zustieg zum Bivouac de la Singla (3.179 m) von der Cabane de Chanrion im Wallis bleibt erfahrenen Alpinisten vorbehalten. Der rund vierstündige Weg führt über den Gletscher, entsprechende Ausrüstung ist daher eine Voraussetzung. Die Lage der Hütte direkt am wilden Gratkamm des La Singla (3.714 m) und die Abgeschiedenheit der Region erlauben eine Reihe interessanter und einsamer Gipfeltouren.

Wegbeschreibung
Man startet an der Cabane de Chanrion (2462 m). Auf dem Fahrweg wandert man nach Süden. In Kehren führt der Weg hinab nach La Paume (2.337 m). Dort am Abzweig links halten und via Les Pintâs zur Wasserfassung an der Dranse de Bagnes (2.350 m).

Bei P. 2191 dem Fahrsträsschen nach La Paume folgen. Dort mündet der Weg in die Hauptroute. An der Wasserfassung der Dranse de Bagnes nach Nordosten und den Wegspuren über Geröllfelder und die linke Seitenmoräne  des Glacier d’Otemma folgen. Man erreicht den Gletscher auf etwa 2.500 m.

Über die eindrückliche Mittelmoräne bis etwa 2.740 m. Dort nach Südosten schwenken und über Firnhänge zu  P. 2934. Durch die Spaltenzone in Richtung von L’Aiguillette (3.198 m).

💡

Das Bivouac de la Singla (3.179 m) steht immer offen, es wird allerdings nicht bewartet und es gibt auch keinen Strom bzw. die Möglichkeit zu heizen. Man sollte daher auf jeden Fall einen kleinen Gaskocher mit dabei haben. 

Anfahrt

Von Monthey nach Martigny und weiter Richtung Großer St. Bernhard-Pass. Vor Orsieres in Richtung Verbier abzweigen und das Val de Bagnes bis zum Lac de Mauvoisin zum Parkplatz fahren.

Parkplatz

Parkplatz am Lac de Mauvoisin.

Bergwelten entdecken