16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Kröntenhütte

1.903 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis September

Die Hütte ist üblicherweise von Juni bis September geöffnet.

Mobil

+41 79 299 67 47

Telefon

+41 41 880 01 72

Homepage

http://www.kroentenhuette.ch

Betreiber/In

Markus & Irene Wirsch

Räumlichkeiten

Matratzenlager
80 Schlafplätze

Details

  • Seminarraum
  • Künstliche Kletteranlage
  • Dusche
Anzeige

Lage der Hütte

Eingebettet in einer einzigartigen Hochmoorlandschaft, von Bergseen umgeben, liegt die Kröntenhütte im Erstfeldertal in den Urnen Alpen. Die westlich von Erstfeld gelegene Berghütte ist eine Einrichtung der Sektion Gotthard des Schweizer Alpen-Clubs im Schweizer Kanton Uri. Die landschaftlich vielseitige Bergwelt rund um die Krötenhütte spricht Bergbegeisterte mit unterschiedlichen Ambitionen an. Entspannungssuchende Bergurlauber und Naturliebhaber werden von der Region im gleichen Maße angezogen wie Hütte-zu-Hütte-Wanderer, Bergwanderer und Schitourengeher. 

Bergsteiger finden hier ein breites Betätigungsfeld. Außerdem finden Kletterer und auch Anfänger Klettergärten mit Routen im unteren und mittleren Schwierigkeitsgrad im Hüttenumfeld. 

Die Kroentenhütte eignet sich besonders gut für Seminare, Kurse und Gruppenaktivitäten.

Markus Wirsch, Hüttenwart und erfahrender Bergführer bietet geführte Touren an und veranstaltet Kurse und Ausbildungslager vor Ort. Der Obersee, der Fugensee und der Päuggensee laden im Hochmoor auf über 1.900 m, vor einem exklusiven Bergpanorama ins kühle Nass. 

Leben auf der Hütte

Eine idyllisch gelegene, modern ausgestattete und komfortable Berghütte mit einer einladenden Terrasse, die weit blicken lässt, ist die Kröntenhütte, welche von Markus Wirsch 1977 übernommen wurde. Die langjährige Erfahrung macht Markus und Irene Wirsch zu echten Routiniers in ihrem Metier als Hüttenwarte und Bergführer mit herausragender Ortskenntnis.

Die Berghütte wurde 1890 erbaut und über hundert Jahre schrittweise erweitert und modernisiert. Heute finden Hüttengäste Warmwasser und einen beheizten Trockenraum vor. Elf Schlafräume stehen für über 80 Übernachtungsgäste zur Verfügung.

Das Raumangebot ist auch für die Durchführung von Gruppenveranstaltung, Schullager, Kinderkurse und Wanderwochen geeignet.

Für den Zeitvertreib auf der Hütte steht eine Spielsammlung und einschlägige Literatur zur Verfügung. 

Gut zu wissen

Die Hütte ist üblicherweise von Juni bis September bewartet. Reservierungen via Telefon oder Email werden empfohlen. Fließend Warm- und Kaltwasser sowie Halbpensionsoption sind gegeben. Zeitgemäße Infrastruktur für Seminare und Kurse auf der Hütte sind vorhanden. Geheizter Trockenraum für Schuhe, Mietkletterausrüstung auf der Hütte. Geführte Bergtouren werden von Hüttenwart und Bergführer Markus Wirsch angeboten. Bezahlung mit Reka-Checks möglich. Hunde auf Anfrage. 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegenen Hütten: Leutschachhütte SAC (2.208 m, 3:30 h), Spannorthütte (1.956, 5:30 h), Sewenhütte SAC (2.105 m), Gitschenhorelihütte (2.325 m), Sunniggrathütte (1.977 m, 5:30 h), Windgällenhütte (2.032 m), Treschhütte (2.052 m) und die Selbstversorgerhütte Bristenhüttli am Bristensee auf 2.140 m. 

Gipfelziele im Sommer: Krönten (3.107 m, 3 - 4 h), Zwächten (3.078 m, 4 h), Großer Spannort (3.198 m, 4 - 5 h), Kleiner Spannort (3.130 m, 4 - 5 h), Adlerspitze (3.100 m, 5 h), Schlossberg (3.132 m, 5 - 6 h), Mäntliser (2.876 m, 3 - 4 h), Gwächten (2.800 m), Schneehüenerstock (2.860 m, 3 - 4 h), Päuggenstöckli (2.508 m), Jakobiger (2.505 m).

Viele der genannten Gipfeltouren sind auch im Winter möglich. 

Klettergärten im Hüttenumfeld: Gummitescht, Chuchiblick, Wätterfest, Kröntenkaffee, Überhang.

Klettergebiete: Gwächten (2.820 m, 1:30 h), Voder Päuggenstöckli (2.358 m, 0:30 h), Hinter Päuggenstöckli (2.508 m, 1 h).

Anfahrt

Durch den Gotthardtunnel oder von Schwyz nach Erstfeld. Bewilligungen für die Zufahrt nach Bodenberge sind in der Gemeinde Erstfeld oder am Bahnhofskiosk erhältlich.

Parkplatz

Bodenberge

Bergwelten entdecken