Der Sentiero Gottardo: Giornico
Foto: Ticino Turismo
Tourentipp

Der Sentiero Gottardo Süd

Touren-Tipps • 11. April 2019
von Claudia Timm

Zum 125-jährigen Jubiläum der Gotthard-Bahn wurde zwischen Airolo und Giornico der Sentiero Gottardo errichtet. Auf zwei Etappen informieren liebevoll gestaltete Infotafeln über Geschichte, Kultur und Natur in der Leventina. Eine schöne Etappenwanderung für die ganze Familie im Tessin.

Auf einem alten Saumpfad begleitet man die Gotthardbahn auf ihrer Fahrt entlang der spektakulären Kehrtunnel und Brücken. Besonders in der eindrucksvollen Biaschina-Schlucht wird klar, wie genial die Bahnlinie vor 125 Jahren trassiert wurde.

Die Strecke des Gottardo-Wanderwegs Süd umfasst zwei Etappen und führt über insgesamt 31 km von Airolo (1.141 m) talabwärts nach Giornico (391 m). Die gesamte Route ist familienfreundlich und kann dank regelmässiger Postautoverbindungen auch abgekürzt werden. Der Weg ist durchgehend als ViaRegio "Ferrovia del Gottardo" signalisiert

Das sind die Etappen im Einzelnen:

Bergwelten entdecken