15.600 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Bergwelten bei ServusTV

TV-Tipp: Sehnsuchtsort Berg – König Laurins Rosengarten

• 10. März 2021
1 Min. Lesezeit

Die Rosengartengruppe: Teil des Weltnaturerbes Dolomiten und Ursprung der bekannten Sage um König Laurin und seiner Sehnsucht nach der Königstochter Similde. In der Bergwelten-Dokumentation (am 15. März bei ServusTV) folgen wir einem Bergführer und einem Nachwuchs-Kletterer durch die einzigartige Landschaft. 

Rosengarten
Foto: Getty Images
Das charakteristische Alpenglühen im Rosengarten
Anzeige
Anzeige

Der 1956 in Sterzing geborene Hanspeter Eisendle gehört zu den besten Kletterern Südtirols. In der Szene ist er durch seine zahlreichen Erstbesteigungen in den Dolomiten bekannt, außerdem hat er bereits an mehreren Himalaya- Expeditionen teilgenommen. Doch trotz vieler abenteuerlicher Routen, etwa durch Patagonien, den Oman oder den Yosemite Nationalpark, gab es für ihn kaum Momente, die sich so tief ins Bewusstsein eingeprägt haben wie der Anblick der ins Abendlicht getauchten Dolomitenwände.

Hanspeter Eisendle
Foto: Karin Duregger
Der erfahrene Südtiroler Kletterer Hanspeter Eisendle

Der erfahrene Alpinist und Bergführer erläutert, wie sich die Berge für ihn zum Sehnsuchtsort entwickelt haben und warum von ihnen so eine starke mythische Kraft ausgeht.

An seiner Seite ist Oliver Root, ein 13-jähriges Nachwuchstalent im Sportklettern. Den jungen Gipfelstürmer erwartet ein besonderes Abenteuer im Rosengartengebiet: Die äußerst exponierte Delagokante an den Vajolet-Türmen, ein echter Dolomitenklassiker, wird für ihn zur hochalpinen Premiere.

Oliver Root
Foto: Karin Duregger
Das Nachwuchstalent Oliver Root

Neben viel Ehrgeiz, Mut und Können ist es auch ein Fünkchen Magie, das ihn an diesen Ort jenseits des Alltags und des einfach Erreichbaren führt.

Es war einmal in den Dolomiten

Parallel dazu spielt, durch den visuellen Künstler Florian Boschitsch aus Wien animiert, die fantastische Geschichte des Zwergenkönigs Laurin. Dank seiner Tarnkappe gelang ihm die Entführung der wunderschönen Prinzessin Similde, in die er sich verliebt hatte. Kaum angekommen in seinem Reich, dem Rosengarten, attackierten ihn Ritter, die ihm auf den Fersen waren.

-
Foto: ServusTV
Der Zwergenkönig Laurin – von Florian Boschitsch zum Leben erweckt

Erneut verschwand König Laurin dank seiner Tarnkappe vor den Augen der Angreifer. Die Bewegungen der Rosen verrieten jedoch seine Position und führten zu seiner Ergreifung. Erzürnt über sein Schicksal, belegte er den Rosengarten, der ihn verraten hatte, mit einem Fluch: Weder bei Tag noch bei Nacht sollte ihn jemals ein Menschenauge erblicken. Der König vergaß dabei jedoch auf die Dämmerung, welche seine blühenden Rosen auch heute noch für kurze Zeit erstrahlen lässt. Und zwar in Form der „Enrosadia“, des Alpenglühens, das die Felsenwände der Dolomiten während des Sonnenuntergangs zum Leuchten bringt.

TV-Tipp

ServusTV zeigt die Bergwelten-Doku „Sehnsuchtsort Berg – König Laurins Rosengarten“ am Montag, den 15. März um 20:15 Uhr in Österreich und um 21:15 Uhr in Deutschland.

Anzeige

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken