49x Hütten: Allgäuer Alpen

Gehrenalpe
Hütte • Tirol

Gehrenalpe (1.610 m)

Die Gehrenalpe thront malerisch oberhalb von Reutte in den Allgäuer Alpen. Die Panorama Alm bietet einen traumhaften Blick auf die Lechtaler Alpen und verwöhnt seine Gäste mit hausgemachten Spezialitäten auf der einladenden Sonnenterrasse. 35 Personen finden auf der Gehrenalpe einen Platz zum Schlafen. Das vielfältige Erlebnis auf der Alm zeichnet sich auch besonders für Familien mit Kindern aus, die sich auf der Alm für mehrere Tage in der gesunden Lechtaler Bergluft entspannen können.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Vilser Alm
Hütte • Tirol

Vilser Alm (1.226 m)

Familienfreundlich und tierlieb sind die Wirtsleute auf der Vilser Alm (1.226 m) in den Tannheimer Bergen. Kühe, Lamas, Hasen und Hündin Anka begrüßen die Gäste. Kinder dürfen die Alm-Tiere gerne streicheln und sich auf dem großzügigen Spielplatz neben der Terrasse austoben. Eingebettet im schönen Alptal, oberhalb von Vils in Tirol, ist die Alm umringt von tollen Ausflugszielen. Das ganze Jahr über kann man sich in der umliegenden Bergwelt beim Wandern oder Skitourengehen austoben. Die Alm ist auf einem kinderwagen-tauglichen Forstweg in einer Stunde gut zu erreichen. Neben Dreirädern, Tret-Traktoren und Schaukeln gibt es auch eine große Sandkiste zum Buddeln und einen Tischtennistisch. Während also die Eltern auf der Sonnenterrasse relaxen und die Alm-Köstlichkeiten – selbstgemachten Bergkäse, Kaspress- und Speckknödel sowie köstlichen Topfenstrudel - genießen, sind die Kids ganz sicher beschäftigt.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Gundhütte
Hütte • Bayern

Gundhütte (1.180 m)

Die bewirtschaftete Gundhütte (1.180 m) befindet sich bei Pfronten im Allgäu auf einer Hochebene am Südhang des Edelsberges. Von der Sonnenterrasse hat man einen herrlichen Ausblick auf die Allgäuer Gebirgswelt. Die Hütte ist wegen des leichten Zustiegs ein optimaler Ort für Familienausflüge und Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen in der Region. Populäre Wandertouren sind beispielsweise die Edelsbergroute über den Edelsberger Gipfel (1.630 m) und Alpspitze (1.575 m), die Scheidbachroute und die etwas leichtere Höhenwegroute, welche vor allem für Familienwanderungen geeignet ist. Ebenso kommen hier Mountainbiker und Skitourengeher voll auf ihre Kosten. Auch für Feierlustige ist die Hütte ein gern gesehener Ort. Egal ob Betriebsausflug, Familien- oder Geburtstagsfeier, hier kann jeder seine gewünscht Feierlichkeit veranstalten. Zudem gibt es lustige Abende mit Live-Musik und spektakulären Fackelwanderungen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Gimpelhaus
Hütte • Tirol

Gimpelhaus (1.659 m)

Das Gimpelhaus thront auf einer kleinen, sonnigen Ebene im Tannheimer Tal in Tirol. Etwas oberhalb der Talortschaft Nesselwängle gelegen, ist sie ein ideales Tagesausflugsziel für Familien und Genusswanderer. Aber auch als Ausgangspunkt für Wandertouren auf die umliegenden Gipfel wie Kellenspitze und Rote Flüh, oder als Stützpunkt für alpine Kletterer ist die äußerst geräumige und bewirtschaftete Schutzhütte bestens geeignet.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Fiderepasshütte
Die Fiderepasshütte (2.070 m) steht in den Allgäuer Alpen, südwestlich von Oberstdorf, dem Kleinwalstertal im Westen sowie Rappenalp- und Stillachtal im Osten. Die Hütte ist von Riezlern im Kleinwalsertal mit der Kanzelwandbahn und aus dem Stillachtal mit der Fellhornbahn erreichbar.  Sie ist ein idealer Ausgangspunkt, um über den Mindelheimer Steig, einem versicherten Klettersteig, zur Mindelheimer Hütte zu gehen. Wanderer, die die Allgäuer Alpen durchqueren und vom Kleinwalser- in das Stillach- und Rappenalptal oder umgekehrt marschieren, kehren auf der Hütte ein. Hochgehrenspitze und Oberstdorfer Hammerspitze sind von der Fiderepasshütte in Angriff zu nehmen. Tagesausflügler und Familien mit Kindern steigen zur Hütte auf, um Blicke auf die Schafalpenköpfe, ins Warmatsgundtal sowie auf die Oberstdorfer Berge zu genießen.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Bärgunt Hütte
Hütte • Vorarlberg

Bärgunt-Hütte (1.408 m)

Im Bärgunttal (Kleinwalsertal), etwas unterhalb des Großen Widdersteins (2.533 m) liegt auf 1.393 m Seehöhe die urige Bärgunt-Hütte. Der Zustieg erfolgt vom Parkplatz in Baad (Talschluß) und es besteht die Möglichkeit über einen Rundweg zur Alm zu wandern. An die Alm ist eine Viehalpe mit ca. 200 Stück Vieh angeschlossen, daher ist die Versorgung mit frischen Almprodukten erstklassig und für die Kinder gibt es immer etwas zu entdecken.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hermann-von-Barth-Hütte
Die Hermann-von-Barth-Hütte (2.131 m) in Tirol ist der ideale Stützpunkt für geübte Bergsteiger und erfahrene Kletterer, die die Allgäuer Alpen erkunden wollen. Hier bieten sich unzählige Kletterrouten an der March- und Hermannskarspitze, am Hermannskarturm und an der Wolfebnerspitze. Der Zustieg zur Hütte und auch die umliegenden Touren sind mittel bis schwierig und nicht für Familien geeignet.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Landsberger Hütte
Die Landsberger Hütte (1.810 m) liegt in den Allgäuer Alpen in Tirol direkt unter der Nordwand der Lachenspitze (2.130 m), die auch ein beliebtes, in rund einer Stunde erreichbares, Wanderziel ist. Weitere Touren in der Umgebung führen beispielsweise auf die Steinkarspitze (2.067 m), die Rote Spitze (2.130 m) oder den Schochen (2.069 m) – alle drei Gipfel sind von der Hütte aus in nur einer Stunde Gehzeit zu erklimmen. Die Landsberger Hütte ist ein Etappenziel des Adlerwegs, der durch ganz Tirol führt. Die Lachenspitze gilt zudem als Top-Terrain für Kletterer – den Einstieg zu einem 2009 eröffneten Klettersteig erreicht man von der Hütte aus in rund 20 min. Der Steig (Schwierigkeitsgrad C) ist bestens mit 500 m Stahldrahtseil und zahlreichen Trittstufen ausgestattet, die Kletterzeit beträgt ca. zwei Stunden. Im Winter eignet sich die Gegend rund um die nur in den warmen Monaten bewirtschaftete Hütte gut für Skitouren. Die Landsberger Hütte bietet zahlreiche Betten und Lager zum Übernachten – Reservierungen werden telefonisch angenommen.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Mahdtalhaus
Hütte • Vorarlberg

Mahdtalhaus (1.150 m)

Nur 64 Höhenmeter oberhalb des kleinen Ortes Riezlern im Vorarlberger Kleinwalsertal steht das Mahdtalhaus in herrlich ruhiger Lage vor der fantastischen Bergkulisse der Allgäuer Alpen mit Blick auf Gipfel wie das Fellhorn oder den Großen Widderstein. Die Selbstversorgerhütte mit angeschlossener Jausenstation eignet sich auch für Familien mit Kindern perfekt und ist idealer Ausgangspunkt für Touren auf die Berge wie auch ins Tal. Sämtliche Ziele im Tal können mit dem Walserbus erreicht werden, der für Hausgäste kostenlos ist. Eine der schönsten Routen führt durch das Mahdtal über den Windecksattel und die Torkopfscharte auf das Gottesackerplateau, von wo aus man den Hohen Ifen erklimmen oder weiter zur Schwarzwasserhütte wandern kann. Neben Wanderern und Bergsteigern finden vor allem Skitourengehern, Langläufer (50 km gespurte Loipen) und Mountainbiker perfekte Voraussetzungen vor. Die 12 km lange Schwendeloipe zählt zu den schönsten im gesamten Alpenraum.  
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Selbstversorger
Salober Alm
Hütte • Tirol

Salober Alm (1.150 m)

Die bewirtete Salober Alm liegt oberhalb des Alatsees im Tiroler Vils im Bezirk Reutte, nahe der deutschen Grenze bei Füssen. Die Hütte ist besonders für Wanderer ein beliebter Einkehrort und die Terrasse bietet eine herrliche Aussicht auf die Tiroler und Allgäuer Berge. Der Zustieg vom Alatsee ist eine schöne Wanderroute und wegen der mittleren Schwierigkeit auch für Ausflüge mit der ganzen Familie zu empfehlen.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Prinz-Luitpold-Haus
Das Prinz-Luitpold-Haus (1.846 m) steht in den Allgäuer Alpen und ist über das Tal des Bärgündlebaches oder über Hinterhornbach im Tiroler Lechtal erreichbar. Namensgeber des Hauses ist der bayrische Prinzregent Luitpold, auf dessen Grund das Haus 1880 gebaut wurde. Damit ist es die älteste Schutzhütte in den Allgäuer Alpen. Das Haus ist beliebter Stützpunkt für die Besteigung des Hochvogels. Es ist auch vorletzter Etappenort bei der mehrtägigen Durchquerung der Allgäuer Alpen. Neben Wanderern und Bergsteigern kommen gern Kletterer. In der kalten Jahreszeit nutzen Skitourengeher und Schneeschuhwanderer den Winterraum. Die Hütte wurde mehrmals renoviert, umgebaut und erweitert. 1994 wurde eine moderne biologische Abwasser-Reinigungsanlage eingebaut.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Füssener Hütte
Unterhalb der Tannheimer Berge liegt auf 1.550 m Seehöhe die Füssener Hütte. Sie ist hervorragender Ausgangs- oder Zielpunkt für Mountainbiker, Wanderer und erfahrene Bergsteiger. Gipfel wie Kellerspitze, Schartschrofen oder Gimpel laden zum Klettern ein. Radfahrer nutzen die beschilderte Radroute von Musau/Roßschläg über Forstwege zur Hütte. Wanderer kommen am schnellsten mit der Füssener Jöchl Bahn von Grän zur Hütte.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hubertushütte
Die Hubertushütte liegt im schönen Tannheimer Tal auf einer Höhe von 1.554 m, direkt an der Mittelstation der Seilbahn auf das Neunerköpfle (1.810 m). Die Umgebung der Hütte bietet im Sommer einen guten Ausgangspunkt für Wanderungen in der sonnenverwöhnten Umgebung und im Winter kommen Skifahrer, Skitourengeher und Schneeschuhwanderer voll auf ihre Kosten. Die Hubertushütte ist von Mitte Mai bis Ende Oktober sowie während der Wintermonate bewirtschaftet. Der Zustieg erfolgt vom Liftparkplatz in Tannheim. Hier geht es mit der Gondelbahn Neunerköpfle (Mittelstation) in wenigen Minuten zur Hütte oder man marschiert von Tannheim in ca. 2 h hoch.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Schneetalalm
Hütte • Tirol

Schneetalalm (1.626 m)

Die Schneetalalm liegt im Osten des Tannheimertales oberhalb von Nesselwängle in wunderbarer Aussichtslage. Auf der Alm in den Hängen des Reuttener Hahnenkammes weiden seltene Ziegenrassen wie die Walliser Schwarzhalsziegen, Tauernschecken und Pinzgauerziegen, aber auch Esel, Hochlandrinder und Hühner: Altsteirer, Sulmtaler und Herr Nussbaumer, der stolze Sulmtalerhahn. 
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Krinnenalpe
Hütte • Tirol

Krinnenalpe (1.530 m)

Die im bekannten Tannheimer Tal liegende Krinnenalpe auf 1.530 m ist eine herzliche Ski- und Wanderhütte. Auf der Alm wartet ein tolles Panorama mit Ausblick auf den Gimpel und die Köllenspitze. Der Zustieg erfolgt problemlos über die für die Region typisch wunderschönen Wanderwege, die auch für Familien mit Kindern sehr gut geeignet sind. Wanderer, Mountainbiker, Skifahrer, Tourengeher und Rodler fühlen sich gleichermaßen wohl und genießen für die Region typische Speisen auf der Krinnenalpe.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet