206x Hütten: Deutschland

Felsberghütte
Hütte • Hessen

Felsberghütte (254 m)

Die Felsberghütte liegt „Am Felsenmeer“ bei Reichenbach (Odenwald) auf einer Höhe von 254 m. Die Selbstversorgerhütte befindet sich im Besitz der DAV-Sektion Darmstadt-Starkenburg und ist ein idealer Stützpunkt für Jugend- und Familienaktivitäten. Die Umgebung lädt zum Wandern, Klettern, Bouldern und zum Mountainbiken ein. In den beiden Boulderführern „Odenwald en bloc“ und „Bouldern Odenwald“ sind 1.000 Boulder an ca. 500 Blöcken bestens beschrieben. Für Kletterer gibt es an den Kletterfelsen Hohenstein und Borstein (30 Minuten von der Hütte entfernt) im festen Quarzgestein einige schöne Probleme zu lösen. Für den Zustieg nutzt man am besten den kostenpflichtigen Parkplatz des Informationszentrums Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald. Vom Parkplatz folgt man dem Fußweg der hinter dem Haus Seifenwiesenweg 64 beginnt und erreicht nach nur 200 m die Hütte.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Buchel Alpe
Hütte • Bayern

Buchel Alpe (1.290 m)

Mitten in den Allgäuer Alpen liegt auf 1.290 m Seehöhe die Buchel Alpe, von deren Terrasse man einen wunderbaren Ausblick auf die Tiroler und Allgäuer Alpen genießt. Die Alpe ist eine bewirtschaftete Viehalpe und man kümmert sich hier um Wanderer und eine ganze Menge Tiere (ca. 50 Stück Jungvieh weiden jährlich auf der Alm). Vom Parkplatz Obergschwend/Unterjoch geht es in ca. 45 Minuten über die Straße zur Hütte. Für Kinder gibt es vom Parkplatz Obergschwend einen Zwergenfußweg zur Alpe und Mountainbiker fahren gerne über das Königsträßchen in ca. 1 h auf die Buchel Alpe.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Falkenberghaus
Hütte • Bayern

Falkenberghaus (460 m)

Das Falkenberghaus liegt in Vorra-Artelshofen auf der Hersbrucker Alb über dem Pegitztal und ist eine geräumige und gut ausgestattete Selbstversorgerhütte für größere Wandergruppen, Familien und Schulklassen. Aber auch für Feiern und kleinere Seminare ist das gut erreichbare Haus bestens geeignet. In der näheren Umgebung befinden sich außerdem zahlreiche Klettersteige, Wandertouren und Bademöglichkeiten.
Geöffnet
Apr - Okt
Verpflegung
Selbstversorger
Ardning Alm
Hütte • Baden-Württemberg

Ardning Alm (1.037 m)

Die in unmittelbarer Nähe der Haller Mauern liegende Ardning Alm (1.037 m) ist ein Platz zum Verweilen und ein Ort um seine verbrauchten Ressourcen wieder aufzufüllen. Egal ob man die gemütliche Gesellschaft oder die sportliche Herausforderung in der Umgebung sucht, in der urigen Stube oder auch auf der Terrasse der Alm findet jeder die Dinge, die er braucht. Schweinebraten, Kasnock'n, Almjause, Bier ... Karin und Karl heißen alle Besucher herzlich Willkommen und verwöhnen ihre Gäste. Die Umgebung der Ardning Alm lädt zum Wandern, Bergsteigen, Klettern, Skitourengehen, Biken oder auch nur zum Verweilen ein. Die Zufahrt mit dem privaten Fahrzeug ist Sommer wie Winter gut möglich.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Herzogstandhaus
Der Berggasthof auf dem Herzogstand ist ein Klassiker für alle Wanderer aus München. Kombiniert mit der Herzogstandbahn ist ein Ausflug dorthin auch für Menschen möglich, die lieber gemütlich als mit Schweiß auf der Stirn in die Berge wollen. Ein Haus mit königlicher Geschichte: König Max II. und König Ludwig II. hatten hier ihre Jagdhäuser. Die Jagdhäuser wurden durch Brände zerstört, der heutige Berggasthof 1991 neu gebaut – auf königlichem Fundament, das den Bränden standgehalten hatte. Von der großen Sonnenterrasse mit Plätzen für bis zu 400 Personen reicht der Ausblick über den Walchensee hinweg von der östlichen Karwendelspitze über Soiernspitz, Stubaier- und Ötztaler Alpen, Wetterstein mit Zugspitze, das Estergebirge bis zu den Lechtaler und Allgäuer Bergen. Steigt man in 45 Minuten auf den Herzogstandgipfel und wandert vielleicht noch weiter auf dem Panoramaweg zum benachbarten Heimgarten hat man auch den Kochelsee und das Flachland im Norden im Blick. Die versicherte Gratwanderung mit den grandiosen Ausblicken ist die vielleicht beliebteste Höhenwanderung der Münchner – alleine ist man da selten. Im Winter ist die Skitour am Rand der Skipiste bis zum Berggasthaus lawinensicher und besonders im Frühwinter sehr beliebt.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Kreuzbergalm
Hütte • Bayern

Kreuzbergalm (1.223 m)

Die Kreuzbergalm liegt auf einer Höhe von 1.223 m, zwischen Schliersee und Tegernsee in den Bayrischen Voralpen. Die auf einem sanften Grashügel ruhende Alm ist von Anfang Juni bis Mitte September bewirtschaftet. Sie ist ein beliebtes Ziel bei Mountainbiker und Wanderer. Für den Aufstieg nutzt man den Parkplatz beim Café Hennerer, östlich des Schliersees und folgt dem „Prinzenweg“ in 1:30 h zur Alm. Mountainbiker nutzen die Auffahrten vom Tegernsee über das Alpbachtal, sowie ebenfalls den „Prinzenweg“ vom Schliersee.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Ebinger Haus
Hütte • Baden-Württemberg

Ebinger Haus (640 m)

Das Ebinger Haus ist eine Selbstversorgerhütte die sich im Besitz der DAV-Sektion Ebingen befindet und die sich durch ihre Lage im oberen Donautal (zwischen Tuttlingen und Sigmaringen) als Stützpunkt für Kletter-, Rad- und Bootstouren anbietet. Auf einer Höhe von 640 m ist sie von Ende März bis Oktober geöffnet und an den Wochenenden beaufsichtigt. Die Zufahrt zur Hütte ist nur nach Absprache und nur zu Transportzwecken möglich (Schranke). Das Fahrzeug muss nach dem Entladevorgang umgehend zurück auf den öffentlichen Parkplatz gebracht werden. Der Zustieg erfolgt vom Parkplatz in „Hausen im Tal“, von wo man nach nur 200 m und 40 Hm die Hütte erreicht.
Geöffnet
Apr - Nov
Verpflegung
Selbstversorger
Kötztinger Hütte
Die Kötztinger Hütte liegt auf einer Höhe von 1.034 m am Mittagstein/Kaitersberg im Bayrischen Wald. Der Berggasthof liegt in schöner Aussichtslage und ist ganzjährig geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten entnimmt man stets aktuell von der Homepage. Der Normalanstieg erfolgt vom Parkplatz Hudlach, ein kurzer und steiler Wanderweg führt direkt zur Hütte. Die Zufahrt zur Hütte mit privaten Fahrzeugen ist nicht möglich.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Düsselbacher Hütte
Die Düsselbacher Hütte liegt auf einer Höhe von 359 m in der Hersbrucker Schweiz, bei Düsselbach im Pegnitztal. Die Selbstversorgerhütte ist im Besitz der DAV-Sektion Schwabach und guter Ausgangspunkt für Wanderungen mit Kindern. In der Umgebung gibt es unzählige Möglichkeiten für eure Freizeit und Outdoor Aktivitäten. Der Zustieg erfolgt am Besten vom Wanderparkplatz in Düsselbach, von diesem erreicht man nach 400 m die Hütte.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wasseralm in der Röth
Die Wasseralm in der Röth (1.423 m) in den Berchtesgadener Alpen ist eine aufgelassene Alm, die sich weit oberhalb des Königssees und des Obersees in einem abgeschieden gelegenen Kessel der Röth zwischen dem Steinernen Meer und dem Hagengebirge befindet. Früher eine Selbstversorgerhütte, seit 2005 im Sommer jedoch mit einfachen Mitteln bewirtschaftet, ist sie bei Wanderern, Mountainbikern, Schneeschuhwanderern und Skitourengehern insofern ein wichtiger Stützpunkt, als es sonst keinen gibt in der Umgebung. Die Hütte befindet sich an der sogenannten Großen Reibn, der wunderschönen Skitour vom Jenner über das Hagengebirge und weiter über das Steinerne Meer bis ins Wimbachtal. Für Bergwanderer bieten sich Gipfel wie das Große (2.363 m) oder das Kleine Teufelshorn (2.283 m) an, auch die Tour zur Gotzenalm (1.685 m) über die Regenalm gilt als wunderschöne Route.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berggasthof Bleckenau
Hinter dem Märchenschloss Neuschwanstein in der Gemeinde Schwangau/Hohenschwangau befindet sich auf einer Seehöhe von 1.167 m die ehemalige Jagdhütte von Ludwig II. Schon der bayerische König wusste seinerzeit die Schönheit des Ammergauer Gebirges zu schätzen und verbrachte hier so manch erholsame Stunde. Heute freilich ist Schloss Neuschwanstein Anziehungspunkt für zigtausende Touristen jährlich. Etwas Ruhe und Idylle findet man aber noch im Naturschutzgebiet rund um viel besuchte Sehenswürdigkeit. Eingebettet in die Ammergauer Wälder lädt die im Schweizer Stil - also mit viel Holz erbaute - urige Jagdhütte nunmehr als Berggasthaus Bleckenau zum Verweilen ein. In einer kleinen Aue gelegen, mit Aussicht in den schmalen Talkessel unterhalb des Säulings (2.047 m), eignet sich die Hütte für einen kleinen Abstecher in die Natur oder als Ausgangspunkt für weitere Touren. Das Berggasthaus ist entweder mit dem Bleckenau Bus, mit der Tegelbergbahn, zu Fuß oder dem Mountainbike sehr gut erreichbar.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berggaststätte Romanshöhe
Die Berggaststätte Romanshöhe steht oberhalb des Ammertals, von Ober- und Unterammergau gut erreichbar, in Bayern. Sie ist ein beliebtes Einkehrziel von Genußwanderern, von Spaziergängern, Bergradfahrern und von Familien, die sich an der Natur, dem Ausblick auf die Ammergauer Alpen und an einer schönen Brotzeit erfreuen. Das Gehen ist hier eine mehr oder weniger erbauliche Nebenbeschäftigung. Die Romanshöhe liegt auf dem Ober- und Unterammergau verbindenden "Altherrenweg", einem Rundwanderweg, der das ganze Jahr ein Erlebnis ist. Wie der Name eventuell verrät, liegt seine Qualität darin, das er für junge und alte Beine gemacht ist. Es gibt vom Berggasthof auch einiges zu sehen: Das Pulvermoos liegt Gästen zu Füssen. Und weiter drüben, hinter Oberammergau wird es dann schon alpin. Da zeigen sich dann Gipfel wie die Notkarspitze, der Ziegelspitz, der Vordere Felderkopf, Kieneckspitz und noch etwas weiter südwestlich die 2.000er Frieder, Friederspitz und Kreuzspitze.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Jugendbildungsstätte Bad Hindelang
Die Jugendbildungsstätte ist eine große, moderne Bildungseinrichtung in Bad Hindelang in Bayern. Das inmitten der Allgäuer Alpen liegende Haus wird vor allem von Schulklassen und Jugendgruppen für Weiterbildungen, Seminare und verschiedene Trainingsangebote genutzt. Aber auch Familien sind in der Jugendbildungsstätte herzlich willkommen. Zusätzlich bietet die Umgebung der Bildungsstätte ein reiches Angebot an Bergsportarten wie Wandern, Mountainbiken und Klettern. Auch Ski-, Langlauftouren und alpine Skiabfahrten sind möglich.   
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Höllentaleingangshütte
Die Höllentaleingangshütte ist eine kleine bewirtschaftete Hütte in der Mieminger Kette im Wettersteingebirge. Sie liegt in der Höllentalklamm in Bayern und ist eine ideale Raststätte und Einkehr. Von hier sind die Gipfel der Zugspitze, des Großen Waxenstein und die Höllentalangerhütte erreichbar. Talort und Aufstiegsbeginn ist Hammersbach. Auch für Kinder sind die Klamm und die Hütte interessant. Allerdings muss beachtet werden, dass das Befahren der Wege, Tunnel und Brücken in der Klamm mit Fahrrad oder Kinderwagen nicht gestattet ist.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Holledauer Hütte
Hütte • Bayern

Holledauer Hütte (445 m)

Der bayrische Landgasthof befindet sich im idyllischen Holldauer Hügelland an der Ilm. Die Holledauer Hütte liegt etwas erhöht im Ortsteil Förnbach und bietet einen herrlichen Ausblick auf Pfaffenhofen. Der Landgasthof eignet sich perfekt als Tagesausflugsziel oder Einkehr nach ausgedehnten Wanderungen in der umliegenden Landschaft. Aufgrund der umfangreichen Freizeitmöglichkeit des Holledauer Hügellandes erfreut sich die Hütte bei Wanderern und Mountainbikern großer Beliebtheit.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet