15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Spitzmeilenhütte

2.087 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober
Dezember bis April

Sommer: Von Mitte Juni bis Ende Oktober.

Winter: Von Weihnachten bis Ostern (meist nur an den Wochenenden).

An Auffahrt (25.-28.Mai) und an Pfingsten (3.Juni) geöffnet.

Mobil

+41 79 610 36 39

Telefon

+41 81 733 22 32

Homepage

www.spitzmeilenhuette.ch

Betreiber/In

Esther & Roland Beeler-Mannhart

Räumlichkeiten

Zimmer Winterraum
44 Betten 8 Schlafplätze

Details

  • Winterraum
  • Winterraum beheizt
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang
Anzeige

Lage der Hütte

Die Spitzmeilenhütte ist eine Schutzhütte des Schweizer Alpenclubs SAC (Sektion Piz Sol) und befindet sich südlich des Walensees (Glarner Alpen) im Kanton St. Gallen. Der Hüttenname kommt vom westlich gelegenen Gipfel Spitzmeilen (2.501 m), ein sehr auffälliger und imposanter Felsturm, der gerne auch von der Glarner Seite als Ski- und Bergtour angesteuert wird.

Die im modernen Stil errichtete Hütte (2007) sitzt auf den Klippen über dem Schilstal, welches bei Flums im Sarganserland endet. Die Aussicht ist spektakulär - sowohl vom Essraum ins Schilstal oder von der Sonnenterrasse gegen Südwesten und dem Spitzmeilen.

Leben auf der Hütte

Schon auf dem ersten Blick sieht man: Die Hütte ist ein modernes Schmuckstück. Betritt man erstmal die Stube, dann strahlt einem die helle Umgebung von allen Seiten in die Augen. Der Raum ist lichtdurchflutet wie kaum eine andere Hütte. Zusammen mit dem Holz der Inneneinrichtung strahlt der Raum eine sehr freundliche, offene Atmosphäre aus.

Auch die Zimmer folgen dieser Linie - hell, freundlich und in der Zimmergröße sehr sympathisch, zum Beispiel hat jeder eine eigene Ecke. Insgesamt 44 gemütliche Betten stehen zur Verfügung. Außerdem gibt es einen Winterraum für bis zu acht Personen, der mit Kochherd und fließendem Wasser ausgestattet ist.


Gut zu wissen

Hüttenschlafsack soll mitgebracht werden. Dusche mit kaltem Wasser möglich, auch ein Bach steht zur Verfügung. Strom für Mobiltelefone, auch Empfang ist gegeben. WLAN gibt es nicht, für Hunde stehen Hundeboxen ausserhalb der Hütte bereit. Auch für den Winterraum wird empfohlen, diesen (online) zu reservieren.


Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene SAC-Hütte ist die Sardonahütte (2.158 m).

(Ski-)Touren und Gipfelbesteigungen von der Spitzmeilenhütte aus: Spitzmeilen (2.501 m); Wissmilen (2.523 m); Magerrain (2.523 m); Murgseen (1.820 m).

Anfahrt

Von Zürich aus kommend:
Zum Walensee und weiter bis nach Flums. Danach in Richtung Flumserberg hinauffahren, in der 4. Kehre (Casella) die Abzweigung ins Schilstal nehmen. Eine schmale, asphaltierte Straße führt bis nach Steinbrugg, wo ein geräumiger Parkplatz bereit steht.

Von Chur aus kommend:
Über Sargans nach Flums und danach wie oben beschrieben.

Parkplatz

Bei der Steinbrugg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der SBB nach Unterterzen und danach weiter mit der Gondelbahn nach Tannenboden und den Maschgenkamm.

Bergwelten entdecken