16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Guscha und Chapfensee

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
6:30 h
Länge
17,7 km
Aufstieg
1.450 hm
Abstieg
1.640 hm
Max. Höhe
2.101 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Zwei Highlights über dem Flumser Berg in den Glarner Alpen: Der wiesenbedeckte, von zahlreichen Weilern und Alphütten übersäte Flumser Berg gliedert sich, getrennt durch Schilstobel und Röllbach, in die Bereiche Grossberg, Kleinberg und Hinterberg. Während sich der Wintertourismus vorwiegend am Grossberg abspielt, bilden Klein- und Hinterberg sommers ein ideales Terrain für Bergtouren in offener Landschaft.

Im weit gespannten Wegenetz im Kanton St. Gallen verdienen vor allem zwei Ziele besondere Beachtung: der aussichtsreiche Guscha über dem Kleinberg und der stimmungsvolle Chapfensee am Hinterberg. Beide lassen sich durch eine ausgedehnte Höhenwanderung miteinander verbinden.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Glarnerland: Walensee – Obertoggenburg – Flumser Berge“ von Ulrich Tubbesing, erschienen im Bergverlag Rother.

Gasthäuser in Chapfensee und Schönhalden eignen sich zur Einkehr. 

Anfahrt

Saxli, 630 m

Parkplatz

Saxli – an der Straße Flums – Portels

Öffentliche Verkehrsmittel

Ausgangspunkt: Postautohaltestelle Saxli, 630 m.

Zielort: Mels, 643 m, Bahnhof.

Bergwelten entdecken