Rohrkopfhütte

1.320 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Tägliche Öffnungszeiten von 9:30 bis 18 Uhr. Dienstag ist Ruhetag, Donnerstag ist von 10:30 bis 22 Uhr mit Hüttenabend geöffnet.

Telefon

+49 8362 8309

Homepage

www.rohrkopfhuette.com

Betreiber/In

Familie Thurm

Details

  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Rohrkopfhütte (1.320 m) befindet sich am Schwangauer Tegelberg bei Füssen im bayerischen Allgäu und mitten im kleinen, aber feinen Skigebiet der Tegelbergbahn. Sowohl im Sommer und Winter ist die Hütte ein beliebter Einkehrort für Wanderer, Skifahrer und Winterfreunde. Aber auch Sehenswürdigkeiten wie die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau befinden sich in der Nähe.

Vor allem der Kulturpfad Schutzengelweg, der bei der Talstation beginnt und bei der Hütte vorbeiführt, lässt die Herzen von Wanderfreunde höher schlagen. Durch diverse Schautafeln ist der Weg sehr interessant und informativ gestaltet. Die Tafeln informieren über die Römer, die Königsfamilie und die wirtschaftlichen Verhältnisse in früheren Zeiten.

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Auto über Füssen und Schwangau zur Talstation der Tegelbahn, wo das Auto gegen Gebühr geparkt werden kann. Über den Schutzengelweg (beginnt links von der Sommerrodelbahn) zu Fuß zur Rohrkopfhütte.

Gehzeit: 1 h

Höhenmeter: 500 m

Alternative Routen:
Von der Bergstation der Tegelbahn ca. 45 - 60 min Abstieg bis zur Hütte. Vom Wanderparkplatz Rohrkopfhütte 1:20 h. Über die Pöllatschlucht, Marienbrücke mit Panoramasicht auf Schloß Neuschwanstein, und Tegelberg zur Rohrkopfhütte ca. 4 h.

Leben auf der Hütte

Die Gaumen der Gäste werden hier mit einer Vielzahl von regionalen und deftigen Gerichten verwöhnt. Die frischen Zutaten stammen ausschließlich aus der Region. Während der Mahlzeit und einem kalten Bier aus dem Fass kann man es sich in der urigen Stube oder auf der Sonnenterrasse gemütlich machen.

Von der Terrasse bietet sich den Gästen ein herrlicher und weiter Ausblick auf die Berge und Seen zwischen Allgäu und Ammergebirge. Übernachtungen sind hier nicht möglich, dafür aber im Partnerhotel Rübezahl, das sich im Tal befindet.

Gut zu wissen

WC vorhanden. Handy-Empfang bei der Hütte. Keine Übernachtungen möglich. Bezahlt wird in bar. Hunde sind willkommen. Im Winter ist die Skiroute Tegelberg von Montag bis Sonntag auf der ausgewiesenen Route begehbar. Im Herbst und Winter gibt es Montags Fondue-Abende auf Reservierung.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Drehhütte (1.250 m, 1 h). Weiters: Tegelberghaus (1.707 m); Berggaststätte Bleckenau (1.200 m); Buchenbergalm (1.140 m).

Touren und Gipfelbesteigungen von/zur Rohrkopfhütte: Branderschrofen (1.879 m); Schutzengelweg (2 - 2:30 h); Ahornreitweg (2 h); Pöllatschlucht - Marienbrücke - Rohrkopfhütte (4 h, 900 Hm).

Anfahrt

Nach Schwangau bei Füssen am Forgensee. Im Ort zur Talstation der Bahn auf den Tegelberg.

Parkplatz

Talstation des Tegelbergs (Parkplätze gegen Gebühr).
Alternativ vom Wanderparkplatz Rohrkopfhütte - kostenlose Parkmöglichkeiten.

Hütte • Tirol

Haldenseehaus (1.150 m)

Das Haldenseehaus (1.150 m) ist eine Selbstversorgerhütte im Tannheimer Tal in den Tiroler Allgäuer Alpen. Die große und familienfreundliche Hütte liegt in Schmitte, einem Ortsteil der Gemeinde Nesselwängle. Sie ist ein guter Stützpunkt für Gipfelbegehungen wie Kellespitze oder Krinne Spitze und idealer Ausgangspunkt für Touren mit dem Mountainbike. Im Winter ist die Hütte für Langläufer, Skitourengeher und Skifahrer hervorragend geeignet. Sie ist sehr einfach mit dem Auto oder dem Bus zu erreichen und befindet sich in nächster Nähe zum Haldensee.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Bayern

Schlossbergalm (985 m)

Die Schlossbergalm Zell (985 m) befindet sich oberhalb von Eisenberg in Bayern und ist eine beliebte Einkehrstation im Rahmen von Tagesausflügen. Die Hütte diente ursprünglich als Bauhof für die oberhalb liegenden Burgen Eisenberg und Hohenfreyberg. Die beiden Ruinen eignen sich optimal für einen Besuch mit der ganzen Familie und sind von hier aus einfach über einen Wanderweg zu erreichen. Im Winter und bei sehr guter Schneelage wird bei der Alm eine Rodelbahn angelegt.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Das Rasthaus der Tiroler Zugspitze liegt direkt an der Fernpassroute, der B179, welche Reutte durch den Lermoostunnel mit Nassereith und Tarrenz bzw. Imst verbindet. Der Fernpass liegt zwischen den Lechtaler Alpen im Westen und dem Mieminger Gebirge im Osten. Etwas nordöstlich befindet sich die Zugspitze (2.962 m) im Wettersteingebirge, der höchste Berg Deutschlands.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken