15.600 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Rifugio Carrara

1.320 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Mobil

+39 331 802 77 44

Telefon

+39 0585 841972

Betreiber/In

Valentina und Giovanni Tomagnini

Räumlichkeiten

Zimmer
36 Betten

Details

  • Dusche
Anzeige

Lage der Hütte

Das Rifugio Carrara ist ein Schutzhaus in der Toskana in Campocecina, in den Apuanischen Alpen, auf 1.320 m Höhe. Geführt wird die Hütte von der Sektion Carrara des Italienischen Alpenclubs CAI.
Die Hütte hat das Prädikat "nachhaltige Hütte" vom Naturpark Apuanische Alpen erhalten.

Die Hütte
Das 1957 erbaute und immer wieder renovierte Schutzhaus des Italienischen Alpenclubs CAI, verfügt über 36 Betten. Es liegt auf 1.320 Metern über dem Meeresspiegel über dem Carraratal und ist von dort einfach zu erreichen. Vom Parkplatz erreicht man die Hütte in etwa 10 Minuten und überwindet dabei etwa 50 Höhenmeter. Idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, ermöglicht es Ihnen, in Lunigiana und in den Tälern von Massa anzukommen.
Das Rifugio Carrara ist von Anfang Mai bis Ende Oktober täglich geöffnet. In den anderen Monaten des Jahres ist es an den Wochenenden geöffnet und kann auf Anfrage (bei ausreichender Gruppengröße) auch an Wochentagen geöffnet werden.

Kürzester Weg zur Hütte
Vom Parkplatz von Acquasparta erreicht man in 10 Minuten die Carrarahütte.

Alternative Routen

Leben auf der Hütte
Einfache und sehr schmackhafte Speisen, wie die Polenta mit Gulasch zu Gemüse- und Dinkelsuppe, sowie einen Bricciolata-Kuchen (mit Creme und Aprikosen).

Gut zu wissen
In diesen Bergen befindet sich eines der größten Marmorvorkommen der Welt. Der Abbau des Carrara-Marmors findet vor allem in einer Höhe von 1.000 bis 1.300 Meter statt. Der höchstgelegene Steinbruch ist der Cervaiole auf etwa 1.300 Metern Höhe bei Seravezza. Schon zur Zeit der Römer wurde hier Marmorabbau betrieben. Heute kritisiert die Protestbewegung No Cav den Abbau des Gesteins in den Apuanischen Alpen.

Touren und Hütten in der Umgebung
Übergang zur Capanna Garnenone, auf 1.260 m in etwa 2 Stunden und 30 Minuten erreichbar.
Rifugio Orto di Donna in 4 Stunden 30 Minuten.

Gipfelbesteigungen von der Carrarahütte aus:
Monte Sagro, 1.749 m - etwa 2 Stunden
Monte Borla, 1.469 m - etwa 30 Minuten

Anfahrt

Von Carrara oder von Fosdinovo über die SS 446 nach Campocecina zum Piazzale dell'Uccelliera auf 1.190 m Höhe (Erste-Hilfe-Station der Marmorbrüche), nach links den Schildern folgen und bis zum Parkplatz von Acquasparta fahren. In 5-10 Minuten erreicht man die Carrarahütte.

Parkplatz

Parkplatz von Acquasparta.

Bergwelten entdecken