Resegger Alm

1.983 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis November

Mobil

+39 349 074 6722

Homepage

http://www.resegger-alm.com

Betreiber/In

Gabi & Roland Pircher

Details

  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang
  • Genießerhütte

Lage der Hütte

Die Resegger Alm liegt auf 1.983 m am Fuße des Hirzers (2.781 m) oberhalb von Saltaus im Passeiertal. Die Einkehr befindet sich inmitten der weiten Almflächen und direkt am Fernwanderweg E5 in Südtirol. 

LEBEN AUF DER HÜTTE

Die Resegger Alm ist ein beliebtes Ausflugsziel am Fuße der Hirzers (2.781 m). Die Almlandschaft kann man auf der Sonnenterasse auf sich wirken lassen und die hausgemachten Spezialitäten genießen. Eine besondere Spezialität sind die Brennesselkäseknödel mit gemischtem Salat oder die typischen Almengerichte wie Kaiserschmarrn und Speckknödelsuppe. Ein besonderes Highlight der hausgemachten Süßspeisen sind die „Resegger Alm Hefeteigbuchteln" mit Vanillesauce. Alles wird mit Pfiff garniert und mit Liebe serviert.

GUT ZU WISSEN

Die Resegger Alm ist eine Einkehr, Übernachtungsmöglichkeit gibt es in der nahen Hirzerhütte

Anfahrt

Über die Brenner-Autobahn A22 nach Bozen, dann über die Schnellstraße MeBo oder über die Vinschgauer-Straße nach Meran und von dort ins Passeiertal bis nach Saltaus zur Hirzer Seilbahn.

Parkplatz

Talstation der Hirzer Seilbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Linienbus von Meran bis nach Saltaus zur Hirzer Seilbahn.

Hütte • Trentino-Südtirol

Wieserhütte (1.833 m)

Einfache Familienwanderungen oder alpine Abenteuer, Mountainbike- oder Kinderwagen – die Wieserhütte (1.833 m) im Altfasstal oberhalb von Meransen ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für Unternehmungen in der Hütten- und Almenregion Gitschberg Jochtal. Das Walderjoch, die Geisjochspitze, die Seefeldspitze und die Seefeldseen sind die beliebtesten Ziele. Eine besonders schöne  Route ist jene von der Bergstation der Seilbahn über, den Ochsenboden und den Schelleberg zum Seefeldsee auf 2.271 m, die in 2:30 h Gehzeit zu schaffen ist. Vom See geht’s dann über die Wieserhütte in den Talort Meransen (2:30 h Gehzeit).
Geöffnet
Mai - Nov
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Trentino-Südtirol

Hintereggalm (1.960 m)

Das Berghaus Hintereggalm (1.990 m) liegt in den Sarntaler Alpen oberhalb von Saltaus bei Meran in Südtirol. Es ist beliebtes Ziel von Tagesausflüglern, Familien und Wanderern, die sich die Gipfel über dem südlichen Passeiertal erschließen. Die Almhütte am Fuß von Hirzer, Pfandlspitz, Kreuzjoch und Prantachkogel, oberhalb von Schenna und Meran liegt auf dem Europäischen Fernwanderweges E5. Der Zustieg lässt sich mit der Hirzer-Seilbahn verkürzen. Auf dem breiten Weg zur Schutzhütte, der sogar mit Kinderwagen befahrbar ist, kann ein herrlicher Weitblick ins Passeiertal, auf die Texelgruppe bis hin zu den Ötztaler Alpen genossen werden.
Geöffnet
Mai - Nov
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Höttinger Alm an den Südabhängen der Nordkette oberhalb von Innsbruck ist ein sehr beliebtes Ziel bei "Stadtflüchtigen". Sie ist aber auch eine frequentierte Station auf Bergtouren über die Nordkette in das Karwendel sowie bei Mountainbike-Fahrten in der Seegrube und um den Höttinger Graben. Tagesausflügler und Bergläufer sitzen nebeneinander auf der Terrasse vor der Almwirtschaft. Deren Ursprünge gehen auf das 15. Jahrhundert zurück. Seither wird dort Viehwirtschaft betrieben. Aufgrund des leichten Zustieges ist die Höttinger Alm auch ein Platz, um mit Kindern Nordketten-Sonne und -Luft zu genießen. Da oben bekommt man einen imposanten Ausblick auf die Tiroler Landeshauptstadt, auf Gipfel, wie Nockspitze, Marchreisenspitze, Malgrubenspitze, Patscherkofel und Hochtennspitze, die südlich von Innsbruck stehen.   
Geöffnet
Mai - Nov
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken