Reithütte Genneralm

1.295 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Mobil

+43 664 59 47 909

Homepage

http://www.reithütte.at

Betreiber/In

Herta & Franz Mösenbichler

Räumlichkeiten

Zimmer
12 Zimmerbetten

Details

  • Spielplatz
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Reithütte liegt auf 1.295 m Seehöhe auf der Genneralm am Fuße des Gennerhorns inmitten der Osterhorngruppe. Die gemütliche Sonnenterasse mit herrlichem Blick auf das Tennengerbirge lädt zur entspannten Rast nach einer anstrengenden Bergwanderung oder Radtour ein.

LEBEN AUF DER HÜTTE

Die Reithütte ist nicht nur ein Gastbetrieb, sondern betreibt auch Almwirtschaft. Zwei mal am Tag werden die Kühe von der Weide geholt und gemolken. Das saftige Almgras und die frische Luft sind die Grundlage für eine vollwertige Milch welche man hier zum Teil zu Käse weiterverarbeitet.

Übernachtungsmöglichkeiten bietet die Reithütte in Doppelzimmern und 3-Bettzimmern sowie im kleinen Almlager. Dusch- und Waschmöglichkeiten sind vorhanden und Hunde sind im Zimmer nicht erlaubt. Von Mitte September bis Anfang Oktober besteht die Übernachtungsmöglichkeit nur mehr an den Wochenenden. Seit Sommer 2014 gibt es auch eine kleine Selbstversorgerhütte, die für Aufenthalte ab 3 Nächten vermietet wird. Die Hütte verfügt über einen gemütlichen Wohnraum mit Küche und Holzofen, einen Schlafraum sowie Bad mit Dusche und WC. Platz für 1-6 Personen. Die Hütte ist 50 m von der Reithütte entfernt.

Damit auch den kleinen Gästen nicht langweilig wird, gibt es ein große Schaukel mit Rutsche, eine Sandkiste und einen kleinen Streichelzoo.

GUT ZU WISSEN

Die Genneralm liegt auf 1.300 m Seehöhe inmitten der Osterhorngruppe und ist ca. 220 Hektar groß. Umrahmt von Gennerhorn, Gruberhorn, Hohen Zinken, Holzeck mit Königsberg und Hochwieskopf weiden im Sommer ca. 120 Kühe und einige Schafe auf der Alm. Auf der Genneralm gibt es drei bewirtschaftete Hütten, die Reithütte, die Poschnhütte und die Hintererhütte. Über den Forstweg ist die Hütte auch gut mit dem Kinderwagen erreichbar.

TOUREN UND HÜTTEN IN DER UMGEBUNG

Gennerhorn und Gruberhorn:  jeweils ca. 1 h, Hoher Zinken etwa 1:20 h, Holzeck 1 h, Hochwieskopf ca. 3 h, Osterhorn ca. 1:30 h, Postalm ca. 4 h, Bergalm ca. 3 h, 3-Gipfel-Wanderung (Gennerhorn, Gruberhorn und Regenspitz) etwa 3 h, Salzburgs Arnoweg sowie die Osterhorn-Mountainbiketour führen direkt an der Hütte vorbei.

Anfahrt

Aber die A1 von München oder Wien zur Ausfahrt Thalgau. Weiter nach Hof Richtung St. Gilgen und nach Faistenau - Hintersee bis zum Parkplatz Lämmerbach. Mit dem Mountainbike über die offizielle Strecke auf zur Hütte.

Parkplatz

Parkplatz Lämmerbach

Die Theodor-Körner-Hütte (1.466 m) auf der Westseite des Gosaukamms im Dachsteingebirge (Salzburg) wird einerseits von Bergwanderern und Tagesausflüglern anvisiert, zum anderen dient sie auch ambitionierten Bergsteigern als Stützpunkt, die von hier aus die umliegenden Gipfel erklimmen. Touren unterschiedlichster Schwierigkeitsstufen sind in das gesamte Gosaukamm-Gebiet möglich, etwa auf den Großen Donnerkogel (2.054 m). Auch alpine Kletterer sind häufig Gäste in der gemütlichen Hütte, die schöne Ausblicke – insbesondere auf die mächtige Bischofsmütze – garantiert. Ein besonders wundervoll angelegter, angrenzender Alpengarten lädt zum Verweilen ein. Im Winter lassen sich in der Gegend viele schwierige Skitouren gehen – die Hütte hat aber nur bis Mitte Oktober geöffnet.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Steiermark

Austriahütte (1.638 m)

Die Austriahütte (1.638 m), erbaut im Jahre 1880 und somit das älteste bestehende Schutzhaus auf dem Dachstein in der Steiermark, liegt auf der Brandlalm und ist für Familien mit Kindern ganz leicht zu erreichen. Einfache Wanderungen sind auch von der Hütte aus möglich, aber auch Hoch- und Klettertouren und Ausflüge mit dem Mountainbike. Neben Alpinskifahrern kommen im Winter auch Tourengeher, Schneeschuhwanderer und Langläufer in der Region auf ihre Rechnung.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Salzburg

Bichlalm (1.731 m)

Die Bichlam im Großarltal bietet vielleicht die schönste Aussicht aller Almen in diesem Tal - dem Tal der Almen. Sie steht auf 1.731 m in den Radstätter Tauern in Salzburg. Von der Terrasse aus genießt man das einzigartige Panorama von den 3.000er der Hohen Tauern über das Großarltal bis hin zum Hochkönig.  Mountainbiker schätzen die Auffahrt über die Forststraße und genießen gemeinsam mit den vielen Wanderern die wunderbare Aussicht bei hofeigenen Produkten.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken