Huberhütte auf der Postalm

1.350 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Telefon

+43 664 931 44 65

Homepage

www.huberhuette-postalm.at

Betreiber/In

Hans Göllner

Räumlichkeiten

Zimmer
18 Zimmerbetten

Lage der Hütte

Die Huberhütte liegt in schöner Aussichtslage, inmitten des Postalmgebietes, dem größten zusammenhängenden Almgebietes in Österreich. Die auf einer Meereshöhe von 1.350 m gelegene Hütte ist ein beliebtes Ziel für Wanderer, Mountainbiker und im Winter nutzen Schneeschuhwanderer, Skitourengeher und Langläufer gerne die gemütliche Unterkunft. Für den kürzesten Zustieg folgt man der Postalm-Panoramastraße bis zum Parkplatz Nr. 3, von diesem geht es auf gemütlichem Weg in 30 Minuten zur Huberhütte.

Kürzester Weg zur Hütte

Von Salzburg die A10 bis Golling nehmen und die B162 nehmen, dann auf die Panoramastraße im Tennengau (mautpflichtig) wechseln. Eine andere Zufahrtsmöglichkeit zur Postalm bietet sich von Salzburg über die B158 bis Strobl. Weiter geht es ebenfalls auf der Panoramastraße, die einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Bergwelt bietet.

Am Parkplatz drei kann man sein Auto abstellen. Von dort sind es 15 Gehminuten über den Rundweg zwei bis zur Huberhütte.

Gehzeit: 15 min

Leben auf der Hütte

Die Huberhütte ist eine der ältesten Hütten auf der Postalm. Panoramablick ist garantiert. Von der Sonnenterrasse hat man die ganze Postalm im Blick. Sportler können sich bei ganztägig warmer Küche stärken. Regionale Hausmannskost und selbstgemachte Mehlspeisen werden ebenso angeboten wie hausgebrannte Schnäpse und Fruchtsäfte von Bauern aus der Region.

Im Winter liegt die Hütte direkt im Skigebiet Postalm, bei der Abfahrt von Lift 3 (Strobler Lift). Im Sommer kommt man am Rundwanderweg zwei bei der Hütte vorbei.

Gut zu wissen

Übernachtungen sind ganzjährig in zwei-, drei- oder sechs-Bett-Zimmern möglich.

Touren und Hütten in der Umgebung

Touren und Gipfelbesteigungen von der Huberhütte aus: Wieslerhorn (1.603 m, 1 h), Labenberg (1.642 m, 1:45 h), Pitscherberg (1720 m, 2:15 h), Braunedel (1.894 m, 4 h)

Anfahrt

Die Postalm ist über die Mautstraße von Abtenau oder von Strobl erreichbar.

Parkplatz

Kostenlos am Parkplatz 3 auf der Postalm.

Öffentliche Verkehrsmittel

Jeden Dienstag und Donnerstag fährt am Vormittag ein Bus vom Postamt in Abtenau auf die Postalm und am Nachmittag wieder retour.

Hütte • Oberösterreich

Lambacher Hütte (1.432 m)

Die Lambacher Hütte steht am Sonnkogel im Toten Gebirge zwischen Bad Goisern und Altaussee in Oberösterreich an der Landesgrenze zur Steiermark. Ganzjährig steht sie als Selbstversorgerhütte zur Verfügung. Wanderer, Tourengeher, Familien mit Kindern und Schulklassen, die das Innere Salzkammergut erkunden möchten, sind gern gesehene Gäste auf der Lambacher Hütte.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Salzburg

Rossberghütte (1.000 m)

Die Rossberghütte ist eine kleine Selbstversorgerhütte, die exakt auf 1.000 m Höhe am Waldrand oberhalb von Scheffau am Tennengebirge (Salzburg) steht. Im Sommer ist sie ein bevorzugtes Nachtlager für Wanderer; im Winter wird sie gerne von Skitouren-Gehern benutzt. Neben der Hütte mit Matratzenlager und kleiner Stube steht den Besuchern noch ein kleiner Schuppen zur Verfügung, in dem man Material und Lebensmittel aufbewahren kann. Die Hütte eignet sich durch ihre geschützte Lage für den Aufenthalt mit Kindern.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Die gemütlich-rustikale Hütte (1.531 m) am Südhang des Salzburger Tennengebirges punktet durch die traumhafte Aussicht – von der Sonnenterrasse schaut man ins Tal der Salzach und auf den Hochkönig. Bei gutem Wetter sieht man bis zum Kitzsteinhorn und den Großglockner. Von der Hütte wandert man zu den Hausbergen wie Tauernkogel oder Eiskogel. Auf den ersten Blick wirkt die Karstwüste des Tennengebirgsplateaus öd und kahl, allerdings ist das familienfreundliche Gebiet im Bezirk St. Johann im Pongau ein Dorado für Tier- und Pflanzenliebhaber.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken