16.105 Touren,  1.749 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Dr.-Hugo-Beck-Haus

1.260 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober
November bis März

Sommer: Anfang Mai bis Anfang November, Mittwoch Ruhetag – (bei schlechter Witterung geschlossen, siehe Fahne vor der Gaststätte oder auf der Internetseite)

Winter: Von nach Weihnachten bis Ende März. Donnerstag Skitourenabend. Mittwoch Ruhetag – (bei schlechter Witterung geschlossen, siehe Fahne vor der Gaststätte oder auf der Internetseite)

Telefon

+49 8652 2727

Homepage

https://hugobeckhaus.de/

Betreiber/In

Patrick Walser

Räumlichkeiten

Matratzenlager
38 Schlafplätze

Details

  • Spielplatz
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
Anzeige

Lage der Hütte

Im Sommer die Wanderer, im Winter die Skifahrer: Zu jeder Jahreszeit ist das Dr. Hugo-Beck-Haus am Jenner ein beliebter Treffpunkt. In insgesamt 38 Betten finden BergsteigerInnen ein geruhsames Lager für die Nacht vor einer großen Tour. Die große Terrasse bietet einen tollen Blick ins Tal nach Schönau am Königssee und weiter in die Berge der Berchtesgadener Alpen. Das Beck-Haus ist perfekter Ausgangspunkt für Wanderungen im Jennergebiet und Bergtouren im Hagengebirge.

In den frühen 60er Jahren wurde das ehemalige Untere Jennerhaus vom Ski-Klub Berchtesgaden erworben. Sportwart Dr. Hugo Beck – nach ihm ist das Haus heute benannt - gelang es in den Nachkriegsjahren durch Skikurse und Trainingswettkämpfe eine wettkampftaugliche „Kampfschar“ heranzubilden, die bei den zahlreichen Wettkämpfen in Deutschland hervorragende Platzierungen erreichten. Und nicht nur daheim: Friedl Däuber wurde 1932 in Cortina d' Ampezzo Slalomweltmeister.

Nach entsprechendem Ausbau der unteren Jennerabfahrt wurden im 1965 dort die alpinen Deutschen Meisterschaften durchgeführt. 1967 fand am Jenner das erste Ski-Weltcup-Rennen der Geschichte statt. Bis in die 70er Jahre feierten alpine und nordische Sportler des SKB große internationale Erfolge – so zum Beispiel Christa Zechmeister (Weltcupsiegerin Slalom 1974) und Hermann Weinbuch (Juniorenweltmeister Nordische Kombination 1979).

Leben auf der Hütte

Seit Anfang 2019 bewirtschaftet Patrick Walser die Hütte und freut sich, seine Gäste kulinarisch zu verwöhnen. 

Gut zu wissen

38 Betten. Um Reservierung wird gebeten. Eine Übernachtung mit Hund ist prinzipiell möglich, allerdings braucht es dazu jedenfalls eine Reservierung, Kosten Hund: EUR 10.- pro Nacht. Bei Übernachtung Halbpension. Kinderspielplatz direkt am Haus.

Touren und Hütten in der Umgebung

Schneibstein (2.276 m, 3 h), Kleine Reibe Rundweg (Beck-Haus - Stahlhaus - Schneibstein - Windscharte - Seeleinsee - Priesbegalm - Königsbachalm - Beck-Haus, 1.242 Hm, 8:30 h), Beck-Haus - Königsbachalm - Gotzenalm (2:30 h), Große Reibe Rundweg (Beck-Haus - Stahlhaus - Schneibstein - Seeleinsee - Hochgschirr - Wasseralm - Halsköpfl - Grünsee – Kärlingerhaus, 9-12 h), Hohes Brett über Brettgabel (2.338 m, 3 h), Hoher Göll über Hohes Brett (2.522 m, 4-5 h).

Anfahrt

Mit der Jennerbahn
Über die Autobahn A8 München-Salzburg zur Ausfahrt Bad Reichenhall. Weiter auf der B20 bis zum Bahnhof Berchtesgaden. Hier Richtung Königssee und weiter zum Großparkplatz Königssee. 200 m entfernt liegt die Jennerbahn Talstation. Mit dieser zur Mittelstation fahren und zu Fuß in 15 Minuten zur Hütte.

Vom Parkplatz Hinterbrand
Am Bahnhof vorbei Richtung Salzburg. Nach ca. 800 m bei der Obersalzberg-Seilbahn rechts der Beschilderung Hotel Intercontinental, Hinterbrand, folgen und die Straße bergauf. Nun der Hauptstraße Richtung Hinterbrand bis zum Ende mit Wanderparkplatz folgen.

Parkplatz

Jennerbahn Talstation oder Parkplatz Hinterbrand

Bergwelten entdecken