16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Sorgenti dell'Adda - Zu den Adda-Quellen

Sorgenti dell'Adda - Zu den Adda-Quellen

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
4:20 h
Länge
8,5 km
Aufstieg
480 hm
Abstieg
50 hm
Max. Höhe
2.294 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
    Anzeige

    Vom Milchhof von Livigno, der Latteria, zum Pònt da li Càra und zum Passo Val Alpisella in den Livigno Alpen. Hier entspringt die Adda, der Fluss der auf seinem Verlauf durch die Lombardei durch den Como See fließt und in den Po mündet.

    Wegbeschreibung
    Die Tour beginnt am Parkplatz P 4 an der „Latteria di Livigno", dem Milchhof von Livigno. Man wandert zunächst am rechten Seeufer am Wanderweg Nr. 138, bis man den Pont da li Cábra erreicht. Bald darauf erreicht man die Einkehr l’Alpasgèla und zu den Wanderwegen im Nationalpark Stilfser Joch. Der Pfad wird nun etwas schmal und führt zum Dòs da Bap zum etwas steiler zum Pontin da l’Alpasgèla. Nach wenigen Höhenmetern erreicht man, in geringerer Steigung, den Passo di Val Alpisella mit seinen kleinen Bergseen. Der Weg führt nun, in leichtem Gefälle zu einer Weggabelung. Dem Weg folgend, kommt man zum Holzschild, das die Addaquellen anzeigt, dem Ziel dieser Wanderung.

    Rückweg: über den Anstiegsweg zurück.

    💡

    Larix-Park in Livigno: Dieser Hochseilgarten ist für Erwachsene, Kinder und Jugendliche geeignet, die im Wald spielen und gut gesichert auf Bäumen klettern wollen. 

    Anfahrt

    Von Landeck (A) Richtung St. Moritz (CH) bis Zernez (CH), Richtung Ofenpass, Munt-la-Schera-Tunnel, Italienische Zollstation, Passo del Gallo, Livigno.

    Über die Brennerautobahn A 22/E 45, Ausfahrt Bozen-Süd, Schnellstraße Richtung Meran, auf der S.S. 38/40 Richtung Reschenpass bis nach Glurns, auf der S.S. 41 nach Taufers im Münstertal, Schweizer Zollstation passieren, Ofenpass, -la-Schera-Tunnel, Italienische Zollstation, Passo del Gallo, Livigno.

    Ganzjährig befahrbare Straße: Von Mailand über die S.S. 36 nach Lecco, weiter bis nach Colico und auf der S.S. 38 in Richtung Sondrio/Tirano/Bormio, auf der S.S. 301 in Richtung Passo Foscagno/Trepalle/Livigno.

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Von Mailand - ganzjährige Verbindung. Zug von Mailand nach Tirano mit Busverbindung von Tirano nach Livigno (umsteigen in Bormio).

    Vom Norden: - ganzjährige Verbindung. Mit der Bahn bis nach Zernez (CH) und mit dem Bus oder Taxi nach Livigno.

    Bergwelten entdecken

    d