Donausteig-Südroute, Etappe 2: Von Kasten nach Engelhartszell

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:00 h 16,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
570 hm 751 hm 842 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die zweite Etappe der Südroute des Donausteiges führt von Kasten bis nach Engelhartszell. Dabei geht es auf den höchsten Gipfel des Donausteiges, den Haugstein. Auf der waldreichen Etappen wandert man durch das Durchbruchstal der oberen Donau und entdeckt die verborgene Vergangenheit von Kasten, die Donauflößerei, erfährt einiges zu den Fehderittern von Lichtenstein und besucht das höchstgelegene Dorf des Innviertels, das historische Engelhartszell.

💡

Der Donaumarkt Engelhartszell ist ein kleines Schatzkästchen – unbedingt Zeit für die Besichtig­ung einplanen!

Anfahrt

Der Startpunkt dieser Etappe befindet sich direkt an der Nibelungenstraße bei der Schiffsanlegestelle „Kasten“, ca. 150 m nördlich der Kirche. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Kasten kann grundsätzlich via Bus erreicht werden. Ebenso ist ein Rücktransfer von Engelhartszell via Bus möglich. Aber Achtung: Direktverbindungen sind sehr spärlich! 

Bergwelten entdecken