Anzeige

Capanna Motterascia

2.172 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Mitte Juni bis Mitte Oktober bewartet. Ebenfalls zu Ostern, im Winter auf Anfrage. Außerhalb der bewarteten Zeit ist die Hütte immer geöffnet.

Mobil

+41 79 270 84 07

Telefon

+41 91 872 16 22

Homepage

http://www.capannamotterascio.ch/index.php

Betreiber/In

Emilio & Ornella Schneidt

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager Winterraum
16 Betten 76 Schlafplätze 22 Schlafplätze

Details

  • Winterraum
  • Dusche
Anzeige

Lage der Hütte

Die nach der Alpe di Motterascio benannte Capanna Motterascio (ital. Capanna Michela-Motterascio) der CAS Sektion Ticino liegt oberhalb des Luzzonestausees auf 2.172 m. Die Hütte, die sich im oberen Bleniotal im Kanton Tessin befindet, verfügt über gut 80 Schlafplätze auf mehrere Zimmer aufgeteilt und ist nicht nur ein idealer Ort für erholsame Tage sondern auch ein optimaler Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und Bergtouren.

An die 1967 erbaute Hütte wurde 2006 ein moderner Bau aus Holz mit Kupferverkleidung angefügt. Der kürzeste Zustieg zur Capanna Motterascio erfolgt von der Staumauer Luzzone und ist in 2 h zu schaffen.

Leben auf der Hütte

Die Hüttenwarte Emilio und Ornella Schneidt bewirtschaften die Hütte von Mitte Juni bis Mitte Oktober sowie in den Osterferien und im Winter auf Anfrage. Emilio und Ornella Schneidt versorgen ihre Gäste täglich mit köstlichen Tessiner Spezialitäten und selbstgemachten Süßigkeiten und Torten, die man bei schönem Wetter vorzüglich auf der Sonnenterrasse verzehren kann.

Gut zu wissen

Die Hütte ist ganzjährig geöffnet, auch in Abwesenheit des Hüttenwartes. Der Winterraum bietet 22 Plätze und es sind Getränke vorhanden. In der Hütte sind keine Hunde erlaubt.

Touren und Hütten in der Umgebung

Piz Terri (3.149 m, 3 h), Pizzo Guida (2.845 m, 2:30 h), Piz Stgir (2.711 m, 2 h), Piz Zamuor (2.734 m, 2:30  h), Piz Canal (2.846 m, 2:30 h), Piz Coroi (2.785 m, 2 h), Piz da Stiarls (2.291 m, 2:30 h), Piz Medel (3.200 m, 5 h), Piz Valdraus (3.090 m, 2:30 h), Piz Gaglianera (3.121 m, 4 h), Piz Vial (3.168 m, 4 h), Piz Greina (3.124 m, 3:30 h)

Übergänge: Scalettahütte (2.200 m, 2:30 h), Terrihütte, Greina-Hochebene (2.170 m, 2 h), Adulahütte SAC (2.012 m, 5 h), Medelserhütte (2.524 m, 6 h), Länta-Hütte (2.090 m, 6 h), Bovarinahütte (1.870 m, 5 h).

Bergwelten entdecken