Kofelraster See und Hoher Dieb

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:00 h 4,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.190 hm – – – – 2.708 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Trentino-Südtirol

Vermoispitze

Anspruch
T2
Länge
4 km
Dauer
6:00 h

Eine großartige Tour mit vielen landschaftlichen Reizen am Vinschgauer Nörderberg. Auf der Hochfläche ober der Latschiniger Alm öffnet sich der Blick zu den zauberhaften Kofelraster Seen, zum Hasenöhrl und weitere Gipfel der Ortler-Cevedale Gruppe. Besonders gut sieht man hier die kontrastreiche Kulturlandschaft des Vinschgaus mit den vergletscherten Gipfeln in den südlichen Ötztaler Alpen. Eine schöne Gipfelwanderung in Südtirol.

💡

Variante über die Tarscher Alm: Mit dem Sesselliftes Tarscher Alm zur Bergstation und über Weg Nr. 1 über Almwiesen und den „unteren Scheibenböden“ bis zur Markierung Nr. 15 „Kofelraster Seen“ bis zu einer Weggabelung „Hoher Dieb Scharte“ vorbei. Kurzer Abstieg von 230 Höhenmetern bis man die Gebirgsseen in einem Kessel sieht. Über Weg Nr. 3, der von der Latschiniger Alm heraufführt, und über Weg Nr. 4 über den breiten Rücken zum Doppelgipfel des Hohen Diebes. Vom Hohen Dieb steigt man zur Weggabelung (Hoher-Dieb-Scharte) und über die Aufstiegsroute zurück zur bewirtschafteten Tarscher Alm.

Anfahrt

Von Meran oder dem Reschenpass über die Vinschgerstraße bis nach Kastelbell. Von der Orstmitte zum Vinschger Nörderberg (die nach Norden exponierte bewaldete Bergflanke im Vinschgau) bis zur Freiberger Säge.

Parkplatz

Parkplatz Freiberger Säge

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Bozen (internationale Anbindung) und weiter nach Meran. Von Meran mit der Vinschgerbahn nach Kastelbell.

Wandern • Graubünden

Weissfluh

Dauer
6:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,2 km
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.200 hm
Wandern • Tirol

Auf die Wankspitze

Dauer
5:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5,3 km
Aufstieg
990 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken