16.105 Touren,  1.749 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige
Wintermärchen Rätikon

Die schönsten Wintertouren im Brandnertal

• 9. Februar 2021
von Mark Buzinkay

Das Brandnertal, der zentralste Einstieg in das Rätikon von österreichischer Seite aus, ist im Winter eine der gemütlichsten Destinationen in Vorarlberg. Es bietet dem Besucher eine überraschende Vielfalt, die man auf den ersten Blick nicht vermuten würde. Hohe Berge, Wälder, Bachläufe, Seen: Eine Märchenlandschaft für Skitourengeher, Winterwanderer und Rodler.

Skitouren Rätikon
Foto: Mark Buzinkay
Blick über das westliche Rätikon vom Oberzalimkopf
Anzeige

Skitouren

Auch wenn das Pisten-Skifahren in Brand und Bürserberg im Vordergrund steht, lohnt sich der Weg abseits. Schon der einfache Weg hinauf zur Oberzalimhütte bietet wunderbare Einblicke in das Wesen des Rätikon: schroffe Wände, steile Rinnen und zackige Gipfel. Mit dem Schnee legt sich eine alles verbindende, weiße Decke über die Landschaft, die manchmal einfach, manchmal schwer mit den Ski zu besteigen ist.

Tourentipps

Unterwegs im Brandnertal

Langlaufen

Oft lohnt es sich, bereits früh aufzubrechen, denn die schönsten Hänge im Brandnertal sind Osthänge und daher früh in der Sonne. In der Mittagssonne lässt es sich dann gut relaxen, bevor es zu einer der vielen anderen Aktivitäten geht: Langlaufen zum Beispiel. Jede Menge Loipen stehen bereit, um sowohl Skater wie klassische Langläufer zu empfangen. 

Tourentipps

Winterwanderungen

Die noch etwas gemütlichere Art der Fortbewegung sind sicherlich Winterwanderwege: Perfekt geräumt und beschildert, führen sie oft aus dem Tal auf kleinere Anhöhen, von denen das ganze Brandnertal aber auch große Teile des Rätikons überblickt werden können. Eine Kombination mit Schneeschuhen, um auch etwas abseits der Wege durch die Natur zu gehen, bietet sich an. 

Tourentipps

Rodeln

Eine der beliebtesten Aktivitäten im Brandnertal sind aber die Rodelpartien. Ob am Tag oder am Abend, Rodeln ist immer möglich und oft sehr praktisch. Schon der Weg von Brand auf der im Winter nicht befahrenen Straße zur Talstation der Lünerseebahn bietet sich als „natürliche“ Rodelpiste an: Der perfekte Abschluss eines großartigen Tages, vor der großen Kulisse des Rätikons.

Tourentipps

Das könnte dich auch interessieren

  • Abo-Angebot

    Wenn die Wildnis ruft

    • 8 Ausgaben jährlich
    • Buch „50 Skitouren für Genießer“ als Geschenk
    • Wunsch-Startdatum wählen
    • Über 10% Ersparnis
    • Kostenlose Lieferung nach Hause
    Jetzt Abo sichern

    Bergwelten entdecken