Wetterregel

Wolkentürme – eine Warnung

Tipps & Tricks • 25. Mai 2017
von Andreas Jäger

Manchmal kann es am Himmel ganz schnell gehen. Innerhalb von nur 5 bis 20 Minuten bauschen sich aus dünnen Wolkenfetzen blumenkohlartige Wolken auf, die vorher nicht da waren. Sind sie für den Wanderer bedrohlich?

Wetterregel Wolkentürme
Foto: Servus Verlag
Als Wanderer begegnet man häufig Wolkentürmen

Plan B ist wichtig

Fest steht: Solche Wolken muss man im Auge behalten. Sie können sich innerhalb kürzester Zeit zu heftigen Gewittern entwickeln. Für Bergführer Herbert Raffalt ist dann ein Plan B für den Rückzug mit seiner Gruppe das Um und Auf: „Sichere Ziele müssen überschaubar in einer halben Stunde erreichbar sein! Die Tour muss aber nicht abgebrochen werden, da selbst bei einer Entladung das Gewitter vorüberzieht und die Bergtour fortgesetzt werden kann.“

Himmel macht auf und zu

Natürlich wird nicht aus jeder Wolke, die sich auftürmt, ein krachendes Gewitter. Manchmal schießen Wolken nach oben, um 5 Minuten später wieder in sich zusammenzufallen. Kurze Zeit danach probieren es wieder andere Wolken. Typischerweise beobachtet man an solchen Tagen, wie der Himmel auf und zu geht und sich höchstens kurze Regenschauer lösen.

In diesem Fall machen sich die Wolken selbst das Leben schwer: Zuerst scheint die Sonne auf den Boden und dieser erwärmt die Luft. Warmluftblasen lösen sich vom Boden, steigen auf und eine immer größere Wolke bildet sich. Der Schatten der Wolke kühlt nun aber den Boden und der Nachschub an warmer Luft von unten versiegt. Die Wolke fällt in sich zusammen.

Wetterregel Wandern
Foto: mauritius images/ Bildverlag Bahnmüller
Nicht immer müssen Wolken das Aus für eine Wandertour bedeuten (Foto: Col de Le, Südtirol)

Für den Fall, dass du beim Wandern doch einmal in ein kräftiges Gewitter gerätst – hier findest du wertvolle Tipps für den Gewitter-Ernstfall:

Berg-Know-How: Gewitter am Berg
Als Wanderer in ein Gewitter zu geraten, gehört zu den denkbar ungünstigsten Szenarien am Berg. Wir verraten euch, was im Ernstfall zu tun ist – und was es zu vermeiden gilt.

Das große kleine Buch: 20 Wetterregeln, die man kennen muss
Servus Buchverlag
Autor: Andreas Jäger
Fotograf: Herbert Raffalt
ISBN: 978-3710400292

20 Wetterregeln, die man kennen muss
Foto: Servus Buchverlag
Buch "20 Wetterregeln, die man kennen muss"

Bergwelten entdecken