16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Top 5

Juli-Favoriten: Die 5 beliebtesten Hütten

• 2. August 2018
1 Min. Lesezeit

Alte Bekannte, aber auch zwei interessante Neuzugänge finden sich in der Auswertung eurer Lieblings-Hütten auf Bergwelten.com im Wander-Monat Juli. Was ihnen gemein ist: tolle Aussichten und Tourenmöglichkeiten, nahe Bergseen und köstliche Schmankerln.

Bayern: Die Tegernseer Hütte
Foto: mauritius images/ Oliver Raupach
Beliebtes Ziel in Bayern: Die Tegernseer Hütte mit ihrer Traum-Aussicht
Anzeige
Anzeige

Platz 5: Tegernseer Hütte, 1.650 m

Bayern/ Bayerische Voralpen

Die Bayerische Tegernseer Hütte liegt spektakulär zwischen den Gipfeln des Ross- und des Buchsteins im Mangfall-Gebirge. Bei dieser grandiosen Lage und der damit einhergehenden Traum-Aussicht wundert es kaum, dass ihr euch im Juli für sie interessiert habt. Noch dazu kann man einen Besuch mit zahlreichen Wanderungen verbinden.

Beliebt auf Bergwelten

Platz 4: Schutzhaus Latzfonser Kreuz, 2.305 m

Südtirol/ Sarntaler Alpen

Auch beliebt

Erstmals in unseren Monats-Favoriten dabei ist das Schutzhaus Latzfonser Kreuz. Und es verwundert nicht weiter – der Südtiroler Neuzugang thront direkt neben der höchstgelegenen Wallfahrtskirche Europas. Ein einzigartiges Ensemble auf 2.300 m. Einst diente die Hütte Pilgern als Unterkunft, heute sind die Gäste hauptsächlich Wanderer. Binnen 2 h Gehzeit lassen sich gleich drei Gipfel besteigen, als Bonus streift man den wunderschönen Kassiansee.

Platz 3: Dolomitenhütte, 1.616 m

Tirol/ Gailtaler Alpen

Und jeden Monat lockt… die Drei-Zinnen-Hütte. Der Höhenflug des spektakulär über einem Fels-Abhang gelegenen Ausflugziels samt Traum-Aussicht auf die Lienzer Dolomiten hält auf Bergwelten.com nach wie vor an. Nach Platz 1 im Vormonat reicht es immer noch für die Top 3 unter den meistgesuchten Hütten – liegt vielleicht auch an Events wie der „Dolomiten Lounge“ mit DJ-Sound zum Sonnenuntergang auf der Panoramaterrasse.

Platz 2: Berliner Hütte, 2.044 m

Tirol/ Zillertaler Alpen

Anzeige

Letzten Monat haben wir die Berliner Hütte in unsere „8 Hütten, die man gesehen haben muss“ aufgenommen. Dieser Meinung dürftet ihr auch sein. Jeder Winkel dieses 140-jährigen „Berg-Schlosses“ mit Speisesaal samt Kronleuchtern atmet den Geist der Pionierzeit des Alpinismus. Das älteste Schutzhaus der Zillertaler Alpen war einst mit einer Poststation und Schuhmacher-Werkstatt ausgestattet, der „Damensalon“ ist seit 140 Jahren unverändert.

Platz 1: Drei Zinnen Hütte, 2.405 m

Südtirol/ Dolomiten

Nun ist endlich auch auf der Drei Zinnen Hütte die Sommersaison angebrochen. Und der schlichtweg traumhaft gelegene Dolomiten-Stützpunkt liegt in eurer Gunst ganz oben. Hier, am Fuße des Paternkofels, scheinen die berühmten Drei Zinnen zum Greifen nah. Sie können auf einem kinderfreundlichen Wanderweg umrundet werden – während Kletterer wohl eher die Gipfel locken.

Übrigens haben auch die Bergwelten-Magazin-Leser die Drei-Zinnen-Hütte unter die 20 schönsten Stützpunkte der Alpen gewählt: Mehr dazu könnt ihr im neuen Bergwelten Magazin (August/September) lesen!

Bergwelten Magzin (August/September 2018)
Foto: Bergwelten
Überall im Zeitschriftenhandel: Bergwelten Magzin (August/September 2018)

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken