15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Tourentipp

Langlaufen in Graubünden: 5 Loipen für Anfänger und Profis

Touren-Tipps • 12. Januar 2021
1 Min. Lesezeit

Egal, ob für Neueinsteiger oder Profis, für Skating oder den Klassischen Stil – ein Langlaufausflug ins winterliche Graubünden zahlt sich für jeden aus. Also Ski wachsen und schon kann der Loipenspaß beginnen! 

Langlaufen vor der wunderbaren Bergkulisse im Schweizer Engadin
Foto: mauritius images / Prisma / Sonderegger Christof
Langlaufen vor der wunderbaren Bergkulisse im Schweizer Engadin
Anzeige
Anzeige

1. Zernez 9 km

Albula Alpen

Die rund 9 km lange Rundloipe in Zernez eignet sich bestens für Anfänger und Fortgeschrittene. Während der Tour hat man eine wunderschöne Aussicht auf die umliegenden Gipfel der Albula Alpen. Vom Zernez Langlaufzentrum führt die schöne Runde über Saglias Lungias, God da Foppas, Lingin nach Mantè und wieder zurück nach Zernez.

Die Tour im Detail

2. Prätschalp 7,9 km

Plessur Alpen

Die landschaftlich wunderschön gelegene Langlaufloipe in der Arosa Bergwelt Graubündens ist für konditionell und technisch versierte Langläufer ein echtes Erlebnis, bietet sie doch neben perfekt präparierten Routen für Klassischen Langlauf und Skating auch noch ein Traumpanorama und viel Sonnenschein. Für die nötige Stärkung auf dem 8 km langen Kurs sorgt die urchige Prätschalp.

Die Tour im Detail

3. Pontresina – Morteratsch 6,4 km

Berninagruppe

Die einfache Loipe von Pontresina nach Morteratsch eignet sich sowohl zum Skaten als auch für den Klassischen Langlauf. Darüber hinaus ist sie Langlauf-Neulingen besonders zu empfehlen. Vom Langlaufzentrum in Pontresina geht es in sanften aber kontinuierlichen Anstiegen über Surovas, Resgia und Alp Veglia nach Morteratsch. Zurück geht es auf dem gleichen Weg.

Die Tour im Detail

4. Surlej – St.Moritz-Bad 5,2 km

Berninagruppe

Diese anspruchsvolle Langlaufloipe im Engadin von Surlej nach St. Moritz-Bad beinhaltet einige Herausforderungen, dafür eröffnet sie traumhafte Einblicke in die umliegende Bergwelt der Berninagruppe Graubündens. Startpunkt der Loipe ist nahe dem Champfèrer-See, von wo die Strecke zunächst in den Wald führt und dann in stetigem Anstieg bis zu Palüd Lungia verläuft. Nun geht es stetig bergab zum Langlaufzentrum in St. Moritz-Bad.

Die Tour im Detail

Anzeige

5. S-chanf – Brail 5,8 km

Livigno ALpen

Nicht umsonst hört diese Loipe auf den Namen „Loipa dal Sulagl“ (übersetzt: Sonnenloipe), ist sie doch auf der Sonnenseite des Engadins gelegen. Vorbei am idyllischen Dörfchen Chapella steigt die Strecke inmitten der Bernina-Gruppe stetig an, bis man in einer rasanten Abfahrt das Unterengadiner Dörfchen Brail erreicht. 

Die Tour im Detail

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken