15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Kulinarik

Hochgenuss: Gourmet-Küche auf über 3.000 m

• 27. Oktober 2017

Seit vielen Jahren schon schwingen renommierte Haubenköche für das Event „Hochgenuss“ am Kitzsteinhorn die Kochlöffel. Dieses Jahr kochte kein Geringerer als Eckart Witzigmann, der „Koch des Jahrhunderts“, auf über 3.000 m. Eine Nachschau.

Hochgenuss: Die Eventreihe am Kitzsteinhorn mit Eckart Witzigmann
Foto: Kitzsteinhorn/N. Faistauer
Hochgenuss-Aperitif-Happen: Die Eventreihe am Kitzsteinhorn – 2017 mit dem „Koch des Jahrhunderts“, Eckart Witzigmann
Anzeige

Bereits zum 13. Mal fand heuer die Veranstaltungsreihe Hochgenuss im Kitzsteinhorn-Gipfelrestaurant, Salzburgs höchstgelegenem Restaurant, auf 3.029 m statt. Hoch war hier am 22. Oktober aber nicht nur die Location, sondern auch der Genuss. Kein Geringerer als Eckart Witzigmann setzte dieses Jahr zum kulinarischen Höhenflug an. Witzigmann, der „Koch des Jahrhunderts“, gilt als einer der besten Küchenchefs der Welt und wird auch die „Mutter aller Köche“ bezeichnet.

Verdienterweise! Maronensamtsuppe über leicht geräuchertem Gasteiner Saibling mit Kaviar, Kalbsbackerl in Madeirasauce mit Petersilienwurzel, Medaillons vom Tauern-Reh mit Mohnnudeln und Preiselbeer-Rotkraut: Liest sich wie ein Gedicht und schmeckt auch so. „Ich habe schon an vielen außergewöhnlichen Plätzen dieser Welt gekocht, auf 3.000 Metern zu kochen war auch für mich eine Premiere“, sagt Witzigmann. Herausforderungen? Ja. Garzeiten und Siedepunkt verändern sich in der Höhe. Für den Koch des Jahrhunderts aber natürlich kein Problem.

Kitzsteinhorn Hochgenuss 2017: Impressionen vom Gipfelrestaurant mit Meisterkoch Eckart Witzigmann

Tipp

Weitere Informationen rund um die Veranstaltungsreihe findet ihr unter: Hochgenuss – Kitzsteinhorn.

 

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken