Miteinand durchs Land

Herbert Gschwendtner: Wandern im Kaisertal

12. Oktober 2016

Jeden Freitag gibt Miteinand durchs Land-Moderator Herbert Gschwendtner bei Servus Krone Tipps für besonders schöne Wanderungen. Uns stellt er heute seine Wanderung durchs Tiroler Kaisertal vor.

Herbert Gschwendtner
Foto: ServusTV
Moderator Herbert Gschwendtner stellt das Wanderziel Kaisertal in Tirol vor

Das Kaisertal liegt eingebettet zwischen dem Wilden Kaiser und dem Zahmen Kaiser. Ein Tal in das man nur zu Fuß hinein kommt. Zwar gibt es seit einigen Jahren eine Zufahrt durch einen Tunnel, die aber nur den Bewohnern des Tales vorbehalten ist.

Der Zustieg über hunderte Stufen beginnt in Ebbs bei Kufstein. Kaum vorstellbar dass dies auch noch vor wenigen Jahren der Schulweg der Kinder des Tales war. Nach einem schönen Kufsteinblick wartet nach den Stufen die Neapel Bank. Was es mit diesem Namen besonderes auf sich hat erklärt meine Begleiterin, die Autorin Brigitte Weninger, die mich schließlich noch hinab in  die Tischofer Höhle führt, die untrennbar mit der Geschichte Tirols verbunden ist.

Weiter taleinwärts geht es dann am Kaiserbach entlang der glasklar durch das Tal sprudelt. Das Wasser des Kaisertales liefert übrigens das Trinkwasser für Kufstein. Ziel dieser Wanderung ist das Hans Berger Haus. Die Hütte auf 940 Meter ist nicht nur idealer Endpunkt einer Wanderung, sondern auch ein großartiger Ausgangspunkt für leichte und schwere Kletter- und Wandertouren auf die Gipfel des Wilden Kaiser.

Unterwegs im Kaisertal

Jede meiner Dreharbeiten bereichert mich ungemein. Nicht nur dass ich mich intensiv mit einer Gegend und ihrer Natur beschäftige, lerne ich auch noch interessante Menschen kennen, wie im Tiroler Kaisertal die Autorin und Buchhändlerin Brigitte Wenninger, die „ihren Koasa“ kennt und interessante Geschichten zu erzählen weiß.

TV-Tipp: Servus Krone mit Kaisertal-Wandertipp von Herbert Gschwendtner, am Freitag, 14.10.2016 ab 18:10 Uhr auf ServusTV.

 

Mehr zum Thema

Rundweg Kaiserkrone
Der Wilde Kaiser in Tirol gehört zu den schönsten Bergregionen Österreichs. Das weiß nicht nur Dr. Martin Gruber alias Hans Sigl, der in der Kult-TV-Serie „Der Bergdoktor“ im malerischen Ellmau ordiniert. Wir stellen eine Auswahl von sieben Wandertouren rund um den Kaiser vor, die für jeden Gusto etwas parat hat: für Blumenanbeter genauso wie für eingefleischte Bergdoktor-Fans.
Foto: Philipp Horak
Touren und Hütten

Rund um den Wilden Kaiser

„Der Koasa“, wie die Einheimischen ihren Hausberg nennen, ist nicht nur wild sondern auch wunderschön – ein wahres Paradies für Naturfreunde. Vom bequemen Ausflug zur Genusshütte bis zum knackigen Klettersteig ist in der Tiroler Region rund um die Orte Söll, Scheffau, Ellmau und Going für alle etwas dabei.
Räder am See
Biken und Wandern in Walchsee im Kaiserwinkl

Biken und Wandern um den Zahmen Kaiser

Wer braucht schon den Gardasee?, fragten wir uns bei der Urlaubsplanung. Beziehungsweise: Wer braucht schon den Stau am Brenner...? Stattdessen pickten wir uns für die Sommerfrische den idyllisch am Fuße des Zahmen Kaisers gelegenen Walchsee heraus. Der kleine See versteckt sich im österreichisch-bayerischen Grenzgebiet und hält bestes Erholungs- und Sportpotenzial bereit.

Bergwelten entdecken